Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

In Jackson Heights USA 2015 | 190 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Frederick Wiseman

FREDERICK WISEMAN (*1930) gilt als Pionier des rein beobachtenden Direct Cinema. Für sein umfangreiches und einflussreiches Schaffen, darunter "Titicut Follies" (1967), "Primate" (1974), "La Danse" (2009) und "National Gallery" (2014), wurde er 2016 mit dem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. FILMFEST HAMBURG zeigte von ihm zuletzt "In Jackson Heights" (2015), "Ex Libris" (2017) und "Monrovia" (2018).

empfohlen ab 0 Jahren
In kaum einem Teil der USA leben so viele unterschiedliche Ethnien und Nationalitäten an einem Ort wie in Jackson Heights im New Yorker Stadtbezirk Queens. Etwa die Hälfte der Einwohner ist im Ausland geboren. Migranten aus fast jedem Land der Welt teilen sich hier den Alltag. Einige verfügen über Greencards, andere haben keine Papiere. Sie gehören zu einer neuen Welle von Einwanderern, die den USA peu à peu ein anderes Gesicht geben. Der Film taucht tief ein in diese unermessliche Vielfalt von Kulturen, Religionen und Lebensentwürfen. Er fragt nach Integration und gewollter Abgrenzung und beobachtet mit Sorge, wie die Buntheit immer mehr Spekulanten und Investoren anzieht. In Jackson Heights ist ein faszinierendes Stadt- und Menschenporträt vom Grandseigneur des US-amerikanischen Dokumentarfilms, Frederick Wiseman.
Originaltitel: In Jackson Heights
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Arabisch, Englisch, Spanisch
Sektion: Transatlantik
Themen:
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Regie: Frederick Wiseman
Drehbuch:
Cast:
Produzent: Frederick Wiseman
Kamera: John Davey
Musik:
Szenenbild:
Schnitt: Frederick Wiseman
Ton: 0
Kostümbild:
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Zipporah Films
Produktion: Moulins Films, LLC
Kontakt: Karen Konicek, Zipporah Films: karen@zipporah.com