Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Ich und Earl und das Mädchen USA 2014 | 105 min | OF | Farbe | FF 2015

Alfonso Gomez-Rejon

ALFONSO GOMEZ-REJON (*1972) wurde vor allem durch die Fernsehserien Glee und American Horror Story bekannt. ICH UND EARL UND DAS MÄDCHEN ist nach dem Horrorthriller Warte, bis es dunkel wird (2014) sein zweiter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
In seinem letzten Schuljahr im Gymnasium versucht Greg (Thomas Mann), sich anonym zu integrieren. Er vermeidet tiefere Beziehungen – seine Überlebensstrategie im sozialen Minenfeld des Teenagerlebens. Sogar seinen Kumpel Earl (RJ Cyler), mit dem er kurze Filmklassiker-Parodien dreht, nennt er nicht einen Freund, sondern „Mitarbeiter“. Erst als Gregs Mutter (Connie Britton) ihn animiert, mehr Zeit mit Rachel (Olivia Cooke) zu verbringen, einer Klassenkollegin mit Krebsdiagnose, begreift Greg langsam, wie wertvoll richtige Freundschaften sein können. Die wunderbar witzige und herzbewegende Teenagergeschichte gewann beim diesjährigen Sundance Festival sowohl den Jury- als auch den Publikums-Preis.

So, 04.10., 21:30, Passage
Originaltitel: Me and Earl and the Dying Girl
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Transatlantik
Tags:
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Drehbuch: Jesse Andrews
Darsteller: Thomas Mann, RJ Cyler, Olivia Cooke, Nick Offerman, Connie Britton, Molly Shannon
Produzent: Jeremy Dawson,Steven Rales,Dan Fogelman
Sprachfassung: OF
Musik: Originalmusik: Brian Eno, Mit Musik von: Nico Muhly, Musikalische Leitung: Randall Poster
Kamera: Chung-Hoon Chung
Set Designer: Gerald Sullivan
Schnitt: David Trachtenberg
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Twentieth Century Fox of Germany
Weltvertrieb: Alexis Garcia, WME
Produktion: Rhode Island Ave.
Kontakt: Christophe Mercier, Fox Searchlight: christophe.mercier@fox.com