Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Rosita Dänemark 2015 | 91 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Frederikke Aspöck

FREDERIKKE ASPÖCK (*1974) studierte Film in New York und Setdesign in Wimbledon. Ihr Kurzfilm Happy Now gewann 2004 bei den Filmfestspielen in Cannes den Premier Prix de la Cinéfondation. Filmfest Hamburg zeigte 2014 ihr Langfilmdebüt Labrador.

empfohlen ab 0 Jahren
Johannes (Mikkel Boe Følsgaard) lebt mit seinem verwitweten Vater Ulrik (Jens Albinus) in einer kleinen Küstenstadt im Norden Dänemarks. Beide arbeiten in der Fischindustrie, ihr Leben ist geprägt von den Routinen des Alltags. Doch Ulrik vermisst eine Partnerin und arrangiert für die junge und attraktive Filipina Rosita eine Passage nach Dänemark – so wie viele andere Männer in der Stadt bereits vor ihm. Johannes steht der Liebesoffensive seines Vaters kritisch gegenüber. Nur widerwillig lässt er sich als Englisch-Dolmetscher einspannen. Mehr und mehr fühlen sich er und Rosita aber voneinander angezogen. Johannes wird zum Konkurrenten seines Vaters und es entwickelt sich ein intensives Dreiecksdrama.
Website:
Originaltitel: Rosita
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Dänisch, Tagalog
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Frederikke Aspöck
Drehbuch: Kim Fupz Aakeson
Darsteller: Mikkel Boe Følsgaard, Mercedes Cabral, Jens Albinus, Julie Agnete Vang
Produzent: Thomas Heinesen,Leila Vestgaard
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Rasmus Bille Bähncke
Kamera: Adam Wallensten
Set Designer: Rie Lykke, Jacob Wirth Carlsen
Schnitt: Martin Schade, Mette Zeruneith
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Danish Film Institute
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: TrustNordisk
Produktion: Nordisk Film Production A/S; Radiator Film ApS
Kontakt: Lizette Gram Mygind, Danish Film Institute: lizetteg@dfi.dk