Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Price of Love Äthiopien 2015 | 99 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Hermon Hailay

HERMON HAILAY (*1985) ist Autodidaktin und zählt zu den führenden Drehbuchautoren und Regisseuren in Äthiopien. Price of Love ist ihr Langfilmdebüt.

empfohlen ab 0 Jahren
Teddy ist Taxifahrer in Addis Abeba. Er wuchs auf der Straße auf und tut alles, um nicht wieder in alte Muster zurückzufallen – Khat zu kauen und Alkohol zu trinken. Sein Taxi ist seine Lebensversicherung. Doch als er in den Streit zwischen einer Prostituierten und deren Ex-Freund eingreift, der Frauen in den Mittleren Osten verkauft, ist der Wagen weg. Teddy steht plötzlich ohne seine Einkommensquelle da – dafür mit einer jungen Frau, die er nicht kennt. Gemeinsam ziehen sie los, um das Taxi wiederzufinden. Je länger die Suche dauert, umso näher kommen sich die beiden. Aber ihre Verbindung steht unter keinem guten Stern. Denn Teddy muss sich entscheiden: zwischen seiner neuen Liebe oder seinem Auto. Price of Love ist eine berührende romantische Komödie aus Äthiopien, die seltene Einblicke in das Alltagsleben in einer afrikanischen Großstadt gibt.
Originaltitel: Price of Love
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Amharic/Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Hermon Hailay
Drehbuch: Hermon Hailay, Max Conil
Darsteller: Eskindir Tameru, Fereweni Gebregergs, Kassahun Getatchew, Solomon Teka, Dawit Gulilat
Produzent: Max Conil
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Yared Shumete
Kamera: Mulugeta Ameru
Szenenbild:
Schnitt: Max Conil, Habtegebrel Abebe
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: HM Film Production
Kontakt: HM Film Production, Hermon Hailay: hermonhailay@gmail.com