Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Paradise Iran, Deutschland 2015 | 100 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Sina Ataeian Dena

Sina Ataeian Dena (*1983) studierte zunächst Physik, später dann Film an der Sooreh-Universität in Teheran. Er drehte mehrere Animationsfilme. Paradise ist sein Spielfilmdebüt und der erste Teil einer Trilogie über Gewalt.

empfohlen ab 0 Jahren
Hanieh ist Lehrerin an einer Mädchenschule in einem Außenbezirk von Teheran. Die Schülerinnen werden mit militärischer Disziplin und nach restriktiver Auslegung des Islams erzogen. Kein Nagellack, kein Fußball, stattdessen Schulhofappelle und Lobpreisungen auf Gott. Jeden Morgen hüllt sich Hanieh in den Hidschab, entfernt sich den Lack von den Nägeln und taucht ein in eine Welt, die ihr fremd und zuwider ist. Sie selbst wohnt in einem bürgerlichen Viertel im Zentrum. Der Weg zur Arbeit ist jedes Mal eine Tortur. Auch deshalb hat die 24-Jährige bei der Schulbehörde um ihre Versetzung an eine andere Schule gebeten. Ihr Antrag aber steckt irgendwo in der Bürokratie der iranischen Planwirtschaft fest. Wie eine Schlafwandlerin bewegt sich die junge Frau durch ein System der Verbote, in dem sie gezwungen ist, die Repression von oben an ihre Schülerinnen weiterzugeben. Nur in heimlichen Momenten bricht sie aus und nimmt auf der Toilette ein paar Züge von ihrer Zigarette. Doch über der unsichtbaren Gewalt, der die Frauen und Mädchen permanent ausgesetzt sind, schwebt der Verdacht eines Verbrechens: Zwei Schülerinnen aus Haniehs Schule sind verschwunden und keiner in der Schule weiß, was mit ihnen geschehen ist. Paradise entstand ohne das Einverständnis offizieller Stellen und gibt Einblicke in den Alltag der Islamischen Republik. Er beschreibt mit poetischem Realismus und feiner Lakonik das männliche Machtmonopol in der iranischen Gesellschaft.
Originaltitel: Ma Dar Behesht
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Farsi
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Sina Ataeian Dena
Drehbuch: Sina Ataeian Dena
Darsteller: Dorna Dibaj, Fateme Naghavi, Fariba Kamran, Nahid Moslemi, Roya Afshar, Hoshang Ghovanloo
Produzent: Yousef Panahi,Sina Ataeian Dena,Amir Hamz
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik:
Kamera: Payam Sadeghi
Set Designer: Amin Dehfooli
Schnitt: Sina Ataeian Dena, Mohammad Tavakoli
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Bon Voyage Films; Sina Dena Films
Kontakt: Amir Hamz, Bon Voyage Films: bonvoyagefilms@gmail.com