Filmfest
#FFHH21
30.09. - 09.10.2021
Hamburg

The Lobster Griechenland, Großbritannien, Irland, Frankreich, Niederlande 2015 | 118 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Yorgos Lanthimos

YORGOS LANTHIMOS (*1973) gilt seit seinem Film Dogtooth (2009) als kraftvolle und eigenwillige Stimme des europäischen Autorenkinos. The Lobster (2015) wurde für einen Oscar für das Beste Drehbuch nominiert und lief, ebenso wie sein letzter Film The Killing of a Sacred Deer (2017) bei FILMFEST HAMBURG.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Gesellschaft in der nahen Zukunft, in der ein Leben zu zweit das oberste Gebot ist. Singles werden verhaftet und in eine Anstalt namens „The Hotel“ gebracht. Dort haben sie genau 45 Tage Zeit, um einen passenden Partner zu finden. Scheitern sie, werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt und im Wald ausgesetzt. David (Colin Farrell) gelingt die Flucht aus dem Hotel in den Wald, wo allerdings „The Loners“ das Sagen haben. Das Dogma ihres restriktiven Regimes ist das Alleinsein. Partnerschaften sind streng untersagt. Doch David verliebt sich in eine Frau (Rachel Weisz) – und verstößt damit gegen die Regeln. Mit scharfer Präzision und beißendem Humor erzählt The Lobster seine Geschichte wie eine dunkle, unheimliche Fabel.
Website:
Originaltitel: The Lobster
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Themen:
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Regie: Yorgos Lanthimos
Drehbuch: Yorgos Lanthimos, Efthimis Filippou
Cast: Colin Farrell, Rachel Weisz, Jessica Barden, Olivia Colman, Ashley Jensen, Ariane Labed, Angeliki Papoulia, John C. Reilly, Léa Seydoux, Michael Smiley, Ben Whishaw
Produzent: Ed Guiney, Lee Magiday, Ceci Dempsey, Yorgos Lanthimos
Kamera: Thimios Bakatakis
Musik: Amy Ashworth
Szenenbild: Jacqueline Abrahams
Schnitt: Yorgos Mavropsaridis
Ton: 0
Kostümbild:
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Protagonist Pictures
Produktion: Element Pictures
Kontakt: David Bartholomew, Protagonist Pictures: david@protagonistpictures.com; Susan Senk: susan.i.senk@gmail.com