Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

A Grain of Truth Polen 2015 | 111 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Borys Lankosz

BORYS LANKOSZ (*1973) gewann mit seinem Kurz-Dokumentarfilm Evolution (2001) mehrere Preise. Sein gefeiertes Spielfilmdebüt The Reverse (Filmfest Hamburg 2010) vertrat Polen bei den Oscars.

empfohlen ab 0 Jahren
Nach seiner Scheidung verlässt der Top-Ermittler und Lokalsheriff Teodor Szacki Warschau, um in der malerischen Kleinstadt Sandomierz im Südosten Polens ein neues Leben zu beginnen. Schon nach kurzer Zeit wird er mit Ermittlungen in einem mysteriösen Mordfall beauftragt. Während Szacki noch mit der Provinz fremdelt und nach Hinweisen sucht, tauchen neue Opfer auf. Offenbar haben die Morde einen jüdischen Hintergrund. Prompt rollt eine Welle des Antisemitismus über die Stadt. Szacki muss sich nun auch noch mit den komplizierten polnisch-jüdischen Beziehungen auseinandersetzen. A Grain of Truth ist ein dunkler Thriller mit viel schwarzem Humor. Der Film ist nominiert für den Preis der Hamburger Filmkritik.
Originaltitel: Ziarno Prawdy
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Polnisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Borys Lankosz
Drehbuch: Zygmunt Miłoszewski, Borys Lankosz based on the novel "A Grain of Truth" by Zygmunt Miłoszewski
Darsteller: Robert Więckiewicz, Jerzy Trela, Magdalena Walach, Aleksandra Hamkało, Krzysztof Pieczyński, Andrzej Zieliński, Zohar Strauss
Produzent: Anna Drozd
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Abel Korzeniowski
Kamera: Łukasz Bielan
Set Designer: Magdalena Dipont, Robert Czesak
Schnitt: Wojciech Anuszczyk
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: PRSENS Agnieszka Mrowińska
Produktion: Studio Rewers Sp. z o.o.
Kontakt: Agnieszka Mrowińska, PRSENS: agnieszka.mrowinska@prsens.pl