Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Brother Dejan Russland, Serbien 2015 | 113 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Bakur Bakuradze

BAKUR BAKURADZE (*1969 in Tiflis, Georgien) studierte Film an der staatlichen Hochschule in Moskau. Seine zwei ersten Langfilme Shultes (2008) und The Hunter (2011) wurden beide in Cannes gezeigt.

empfohlen ab 0 Jahren
Dejan Stanic war General im Balkankrieg. Seit zehn Jahren hält er sich in serbischen Militärlagern vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal versteckt. Komplizen helfen ihm, zwischen den Aufenthaltsorten zu wechseln. Sein neuester Unterschlupf ist das Haus von Slavko, einem alten Mann, in einem kleinen Bergdorf. Dejan leidet unter der Isolation und den Flashbacks seiner Vergangenheit. Mühsam versucht er, sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Doch die politische Situation hat sich verändert. Zunehmend wird Dejan auch in Serbien zum Gejagten. Es wird Zeit für ihn zu handeln. Brother Dejan ist ein kontemplatives Drama, das mit streng komponierten Tableaus und einer dokumentarisch anmutenden Ästhetik arbeitet.
Website:
Originaltitel: Brat Dejan
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Russisch, Serbisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Bakur Bakuradze
Drehbuch: Bakur Bakuradze, Ilya Malakhova
Darsteller: Marko Nikolic, Misa Tirinda
Produzent: Julia Mishkinene,Sergey Selyanov,Miroslav Mogorovic,Zaur Bolotaev,Alexandr Plotnikov
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik:
Kamera: Nikolai Vavilov
Set Designer: Nikola Bercek
Schnitt: Ru Hasanov, Ilya Malakhova
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Ma.Ja.De
Weltvertrieb: Vita Aktiva
Produktion: Vita Aktiva, ART&POPCORN
Kontakt: Marianna Morgovskaia, Vita Aktiva: morgovskaia@gmail.com