Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Weglaufen kann keiner Deutschland 2015 | 90 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Margot Neubert-Maric

MARGOT NEUBERT-MARIC arbeitete lange für den NDR und war bei vielen Spiel- und Dokumentarfilmen als Editorin beteiligt. Dazu gehörten auch Filme von GISELA TUCHTENHAGEN (*1943). Filmfest Hamburg zeigte 2012 ihren gemeinsamen Film Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück.

Gisela Tuchtenhagen

GISELA TUCHTENHAGEN (*1943) wurde als Kamerafrau von Klaus Wildenhahn bekannt, ist inzwischen aber selbst eine der renommiertesten deutschen Dokumentarfilmerinnen. Filmfest Hamburg zeigte 2012 ihren gemeinsamen Film Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück.

empfohlen ab 0 Jahren
Sie sind Tischlermeister, Sargschreiner, Bestatter, Sargträger, Totengräber, Totenbitter und Totenfrauen. Menschen, für die der Tod Alltag ist, aber doch immer etwas Besonderes bleibt. Und die von der Beziehung zu ihm geprägt wurden. Wie Ernst Heinrich Tams, der schon als Kind wusste, dass er wie sein Vater und sein Großvater Tischler werden wollte und im Spiel sich manchmal in den Särgen versteckte. Ein plattdeutscher Film über die Sitten und Gebräuche im Umgang mit dem Tod und den Toten, über altes Handwerk und den Wandel in der Trauerkultur. Und nicht zuletzt über die norddeutsche Landschaft, ihre Bewohner und ihre Sprache.
Originaltitel: Utbüxen kann keeneen
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Plattdeutsch
Tags:
Regie: Gisela Tuchtenhagen, Margot Neubert-Maric
Drehbuch: Gisela Tuchtenhagen, Margot Neubert-Maric
Darsteller: Frieda Lau, Ernst Heinrich Tams, Jürgen Ehlers, Heinrich Warnk, Anni Both, Johann Petersen
Produzent: Gisela Tuchtenhagen,Margot Neubert-Maric
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Günter Fidorra, Günter Michalke
Kamera: Gisela Tuchtenhagen
Set Designer:
Schnitt: Margot Neubert-Maric
Redaktion: Barbara Denz (NDR)
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Utbüxen Filmproduktion GbR
Kontakt: Utbüxen Filmproduktion GbR: utbuexen-filmproduktion@gmx.de