Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Hasret - Sehnsucht Deutschland, Türkei 2015 | 82 min | OF mit deutschen UT | Farbe & s&w | FF 2015

Ben Hopkins

BEN HOPKINS (*1969) arbeitet als Regisseur sowie als Drehbuch- und Romanautor. Bekannt geworden ist er vor allem mit den Filmen Simon Magnus (1999) und die Die neun Leben des Thomas Katz (2000). Filmfest Hamburg zeigte 2014 seinen Film Welcome to Karastan.

empfohlen ab 0 Jahren
Beim Dreh eines Films über Istanbul fallen dem Regisseur beim Sichten des Materials Schatten und Gestalten auf, die er beim Drehen nicht bemerkt hat. Es scheint, als hätte die Kamera Geister aufgezeichnet. Die Idee fasziniert den Filmemacher, und er filmt in den alten Vierteln und in der Nacht, weil er hofft, noch mehr Geister zu finden. Als sich sein Team entnervt von ihm abwendet, macht er allein weiter. Seine Reise führt ihn durch das gegenwärtige Istanbul und das der Vergan¬genheit. Er wird Zeuge von der Zerstörung und vom Wiederaufbau von Quartieren, trifft Migranten und Aktivisten der Protestbewegung. Seine Bilder und Begegnungen fügen sich zu einem magischen und melancholischen Porträt der Stadt am Bosporus.
Originaltitel: Hasret - Yearning
Filmtyp: Hybrid
Originalsprache: Englisch, Deutsch, Türkisch
Sektion: Freihafen
Tags:
Regie: Ben Hopkins
Drehbuch: Ben Hopkins, Ceylan Ünal Hopkins
Darsteller:
Produzent: Mustafa Dok,Hans W. Geissendörfer
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Efe Akmen, Levent Çelebi (LewQ)
Kamera: Jörg Gruber
Set Designer: Maja Zogg
Schnitt: Levent Çelebi (LewQ)
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Piffl Medien GmbH
Weltvertrieb:
Produktion: Geissendörfer Film- und Fernsehproduktion; Bredok Film Production; ZDF/ARTE
Kontakt: Bredok Film Production: info@bredok-filmproduction.com