Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Right Now, Wrong Then Südkorea 2015 | 121 min | OmeU | Farbe | FF 2015

Hong Sangsoo

Hong Sangsoo (*1960) ist einer der international bekanntesten Regisseure Südkoreas – und einer der produktivsten. Seit 1996 hat er bereits 18 Langfilme realisiert, die vielfach ausgezeichnet wurden. Filmfest Hamburg zeigte bereits seinen Locarno-Gewinner Right now, wrong then (Filmfest 2015) und Virgin Stripped Bare By Her Bachelors (Filmfest 2000).

empfohlen ab 0 Jahren
„Es hat nicht sollen sein.“ Was retrospektiv über viele Beziehungen gesagt wird, die scheitern bevor sie richtig begonnen haben, trifft auch auf das Verhältnis Ham Chun-su und Yoon Hee-jung zu. Er ist Regisseur und wegen einer Filmvorführung in Suwon, wo er die Künstlerin Hee-jung trifft. Die beiden verbringen den Tag zusammen, besuchen ihr Atelier, essen Sushi, trinken Soju und gehen am Abend mit Freundinnen aus. So kommen sie einander näher, und doch geht am Ende alles schief. Doch was genau? Dieser Frage geht Regisseur Hong Sang-soo in seiner verspielten Romanze nach – und lässt sie einfach noch einmal beginnen, unter leicht veränderten Voraussetzungen.
Originaltitel: Jigeumeun Matgo Geuttaeneun Teullida
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Koreanisch
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Hong Sangsoo
Drehbuch:
Darsteller: Jung Jaeyoung, Kim Minhee, Ko Asung, Choi Hwajung, Seo Younghwa, Kee Joobong, Youn Yuhjung, Yu Junsang
Produzent: Kim Kyounghee
Sprachfassung: OmeU
Musik: Jeong Yongjin
Kamera: Park Hongyeol
Set Designer:
Schnitt: Hahm Sungwon
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Finecut
Produktion: Jeonwonsa Film
Kontakt: Namyoung Kim, Finecut: ny@finecut.co.kr