Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Der vergessene Krieg - San Gusmè und das Theater der Erinnerung Deutschland 2015 | 88 min | OF mit deutschen UT | Farbe & s&w | FF 2015

Eduard Erne

EDUARD ERNE (*1958) Ausbildung in Wien und Salzburg. Arbeitet als Regisseur und Fernsehjournalist in Deutschland und der Schweiz.

Ulrich Waller

ULRICH WALLER (*1956) ist Autor, Regisseur und künstlerischer Leiter des Hamburger St. Pauli-Theaters. Daneben zahlreiche Arbeiten fürs Fernsehen.

empfohlen ab 0 Jahren
Im Sommer 1944 verübte die deutsche Wehrmacht in einem toskanischen Dorf eine blutige Vergeltungsaktion. 70 Jahre später erinnert das deutsch-italienische Theaterprojekt „Albicocche rosse“ (Blutige Aprikosen) an die grausamen Ereignisse von damals und fragt nach den Lehren für die Gegenwart. Der Film dokumentiert Entstehung und Fortgang des von dem Hamburger Regisseur Ulrich Waller initiierten Projektes bis zur Aufführung mit u. a. Adriana Altaras, Peter Jordan und Peter Franke. Außerdem wird mit Hilfe von Zeitzeugen minutiös rekonstruiert, wie es zur Erschießung unschuldiger Zivilisten kam – durchaus kein Einzelfall während des Zweiten Weltkriegs in Italien.
Website:
Originaltitel: Der vergessene Krieg - San Gusmè und das Theater der Erinnerung
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Deutsch, Italienisch
Sektion: 16:9
Tags:
Regie: Eduard Erne, Ulrich Waller
Drehbuch: Eduard Erne, Ulrich Waller
Darsteller: Adriana Altaras, Ottorino Baglioni, Carlo Gentile, Dania Hohmann, Peter Jordan, Jörg Kleemann, Christiane Kohl, Vezio Lusini, Matteo Marsan, Remo Migli, Daniela Morozzi, Remo Resti, David Riondino, Mafalda Rossi, Bebo Storti, Ulrich Tukur
Produzent: Ulrich Waller
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Hans P. Ströer
Kamera: Harald Schmuck
Set Designer:
Schnitt: Jan Ruschke
Redaktion:
Format: HDCam
Printsource: Blaubart Theater- und Filmproduktions GmbH
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Blaubart Theater- und Filmproduktions GmbH für NDR
Kontakt: Eduard Erne, Karisma Film: Eduard.Erne@karismafilm.de / Ulrich Waller: u.waller@st-pauli-theater.de