Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Öl - Die Wahrheit über den Untergang der DDR Deutschland 2015 | 88 min | OF | Farbe | FF 2015

Niki Stein

NIKI STEIN (*1961) hat zahlreiche Tatort-Folgen und preisgekrönte TV-Filme wie Bis nichts mehr bleibt (2010) und Rommel (2012) inszeniert. 2015 war er mit Öl – Die Wahrheit über den Untergang der DDR bei FILMFEST HAMBURG zu Gast.

empfohlen ab 0 Jahren
Irgendwann in den frühen 80er-Jahren: Haiko R. arbeitete auf einem Forschungsschiff der DDR und sollte Fischschwärme in der Ostsee erkunden. Tatsächlich ließ die SED-Führung fieberhaft nach Öl suchen. Haiko R. war als einer von ganz wenigen eingeweiht. Nach der Wende ging er ins Ausland und kehrte Jahre später zurück. Seine alten Kumpanen machten inzwischen das große Geld. Haiko R. fühlt sich betrogen und wollte sich rächen und mit brisanten Informationen an die Öffentlichkeit: War der Untergang der DDR nur inszeniert? Fingierte „Dokumentation“ über die „wahren Gründe“ des Mauerfalls.
Website:
Originaltitel: Öl - Die Wahrheit über den Untergang der DDR
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9
Tags:
Regie: Niki Stein
Drehbuch: Niki Stein
Darsteller: Katharina Hackhausen, Jörg Pose, Ragna Pitoll, Bettina Hoppe, Petra van de Voort, Marie Schöneburg, Friederike Bellstedt
Produzent: Liane Jessen,Inge Fleckenstein
Sprachfassung: OF
Musik: Jacki Engelken
Kamera: Armin Alker
Szenenbild: Anette Reuther
Schnitt: Silke Franken
Redaktion: Liane Jessen, Inge Fleckenstein (HR)
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: hr-Fernsehfilm
Kontakt: Nathalie Mischel, HR: nathalie.mischel@hr.de