Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Im Namen meines Sohnes Deutschland 2015 | 89 min | OF | Farbe | FF 2015

Damir Lukačević

DAMIR LUKAČEVIĆ (*1966) in Zagreb geboren, studierte an der dffb in Berlin und dreht seitdem als Autor und Regisseur Kino- und TV-Filme, zuletzt Transfer (2008), und Im Namen meines Sohnes, der 2015 in der TV-Sektion von FILMFEST HAMBURG lief.

empfohlen ab 0 Jahren
Claus Jansen (Tobias Moretti) erlebt das Unfassbare: Sein zwölfjähriger Sohn verschwindet spurlos aus dem Internat und wird ermordet aufgefunden. Da die Polizei bei den Ermittlungen wenig Elan zeigt, macht sich der Vater selbst auf die Jagd nach dem Triebtäter, die nach vielen Jahren endlich zum Erfolg führt. Der Film basiert auf dem realen Fall von Ulrich Jahr, dessen Sohn 1992 das erste Opfer des „Maskenmanns“ wurde. Nachdem er drei Jungen ermordet und Dutzende weitere missbraucht hatte, konnte der Täter 2011 gefasst werden. Einer der abgründigsten deutschen Kriminalfälle der vergangenen Jahrzehnte.
Originaltitel: Im Namen meines Sohnes
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9
Tags:
Regie: Damir Lukačević
Drehbuch: Damir Lukačević
Darsteller: Tobias Moretti, Inka Friedrich, Maxim Mehmet, Merlin Rose, Eugen Knecht, Marc Zwinz, Finn Fiebig
Produzent: Ulrich Stiehm,Marco Del Bianco
Sprachfassung: OF
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Jörg Widmer
Szenenbild: Tom Hornig
Schnitt: Uta Schmidt
Redaktion: Katharina Dufner, Caroline von Senden (ZDF)
Format: DCP
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Beta Film GmbH
Produktion: Jumping Horse Film GmbH für ZDF
Kontakt: Ulrich Stiehm, Jumping Horse Film GmbH: produktion@jumpinghorsefilm.de