Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Evaporating Borders USA 2014 | 73 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2014

Iva Radivojevic

Iva Radivojevic (*1980) wurde in Jugoslawien geboren und wuchs auf Zypern auf. Sie studierte Film in New York, wo sie heute lebt und arbeitet. Evaporating Borders ist ihr Langfilmdebüt und lief auf zahlreichen internationalen Festivals.

empfohlen ab 0 Jahren
Zypern ist unter Schleusern und Flüchtlingen ein beliebtes Schlupfloch in die „Festung Europa“. Tausende brechen jedes Jahr auf, um auf der Sonneninsel ihr Glück zu finden. Manche schaffen es ans Ziel, viele kommen unterwegs ums Leben. Die große Migration führt zu Spannungen unter den Einheimischen, die sich Neonazi-Gruppierungen zunutze zu machen versuchen. Auf der anderen Seite werben Menschenrechtsgruppen für mehr Toleranz gegenüber den Asylsuchenden. Visuell herausragend umkreist der Film den Konflikt um Identität und Humanität und wird dabei begleitet von den poetischen und persönlichen Reflexionen der Regisseurin, die selbst seinerzeit als Migrantin nach Zypern kam.
Originaltitel: Evaporating Borders
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache:
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Iva Radivojevic
Drehbuch: Iva Radivojevic
Darsteller:
Produzent: Landon Van Soest,Leandros Savvides
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Alexander Berne, Stian Westerhus, Monsieur Doumani, Sandy Brour
Kamera: Iva Radivojevic
Szenenbild:
Schnitt: Iva Radivojevic
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: ivaasks Films LLC
Produktion: ivaasks Films LLC
Kontakt: Iva Radivojevic, ivaasks: info@ivaasks.com