Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Die kalte Wahrheit Deutschland 2014 | 89 min | OF | Farbe | FF 2014

Franziska Meletzky

Franziska Meletzky (*1973) studierte Germanistik, KMW und Anglistik, später Regie in Babelsberg. Sie führte Regie bei zahlreichen Fernsehfilmen, u. a. Tatort, Bloch und Stromberg, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.

empfohlen ab 0 Jahren
In einer Winternacht überfährt die junge Ärztin Helen Liebermann (Petra Schmidt-Schaller) den 18-jährigen Moritz auf einer Landstraße. Ein Unfall, den Helen nicht hätte verhindern können. Rasch werden die Ermittlungen eingestellt. Die mysteriösen Umstände des Unfalls lassen ihr jedoch keine Ruhe. Was suchte das Opfer, barfuß, ohne Jacke und zusammengekauert auf der Straße? Mit Hilfe ihres Anwalts (Rainer Bock) beginnt Helen zu recherchieren, was Stunden vor dem tragischen Unfall passiert ist. Die kalte Wahrheit ist angeregt durch einen authentischen Fall.
Originaltitel: Die kalte Wahrheit
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: 16:9
Tags:
Regie: Franziska Meletzky
Drehbuch: Sarah Esser
Darsteller: Petra Schmidt-Schaller, Ann-Kathrin Kramer, Torben Liebrecht, Rainer Bock, Michael A. Grimm, Ruth Reinecke, Martin Lindow
Produzent: Kim Fatheuer,Sam Davis
Sprachfassung: OF
Musik: Susan Jeanne DiBona
Kamera: Bella Halben
Set Designer: Bettina Schmidt
Schnitt: Jürgen Winkelblech
Redaktion: Daniel Blum
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH
Kontakt: Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH: info@rowboat.tv