Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Erscheinen Pflicht DDR 1983 | 75 min | OF | Farbe | FF 2014

Helmut Dziuba

Helmut Dziuba (1933-2012) machte sich in der DDR als Regisseur von Kinder- und Jugendfilmen einen Namen, insbesondere als Verfilmer von Klassikern der DDR-Kinderliteratur.

empfohlen ab 0 Jahren
Die 16-jährige Elisabeth, Tochter eines hohen DDR-Funktionärs, wächst in wohlbehüteten Verhältnissen auf. Sie kennt keine sozialen und finanziellen Sorgen und wird im Dienst-Wolga zur Schule gebracht. Doch plötzlich stirbt der Vater. Elisabeth ist geschockt und fühlt sich allein gelassen. Sie sucht den Kontakt zu ihrem älteren Bruder Peter, der seinen Vater kritisch sah und sich von seiner Familie distanziert hatte. Langsam beginnt Elisabeth, das Leben um sich herum und ihr altes Vatervorbild differenzierter zu sehen. Dem glaubwürdigen Jugendporträt wurde in der offiziellen Berichterstattung „resignative Melancholie“ vorgeworfen. Es entging nur knapp einem Verbot durch die DDR-Zensur.
Originaltitel: Erscheinen Pflicht
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: DDR Deluxe
Tags:
Regie: Helmut Dziuba
Drehbuch: Helmut Dziuba nach einer Vorlage von Gerhard Holtz-Baumert
Darsteller: Vivian Hanjohr, Frank Nowak, Lissy Tempelhof, Peter Sodann, Alfred Müller, Simone von Zglinicki, Gudrun Ritter, Gert Gütschow
Produzent:
Sprachfassung: OF
Musik: Christian Steyer
Kamera: Helmut Bergmann
Set Designer: Heinz Röske
Schnitt: Barbara Simon
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Deutsche Kinemathek
Weltvertrieb: Deutsche Kinemathek, DEFA Film Library (USA)
Produktion: DEFA-Studio für Spielfilme
Kontakt: Deutsche Kinemathek: defa-filmverleih@deutsche-kinemathek.de, DEFA Stiftung: presse@defa-stiftung.de