Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Welcome to Karastan Deutschland, Großbritannien, Russland, Georgien 2014 | 100 min | OF | Farbe | FF 2014

Ben Hopkins

BEN HOPKINS (*1969) arbeitet als Regisseur sowie als Drehbuch- und Romanautor. Bekannt geworden ist er vor allem mit den Filmen Simon Magnus (1999) und die Die neun Leben des Thomas Katz (2000). Filmfest Hamburg zeigte 2014 seinen Film Welcome to Karastan.

empfohlen ab 0 Jahren
Independent-Filmemacher Emil Miller steckt in einer schweren Schaffenskrise und wurde von seiner Frau verlassen. Da kommt für ihn die Einladung zu einem Filmfestival in der neu gegründeten kaukasischen Republik Karastan gerade recht. Dass sich das Land als lupenreine Diktatur erweist, stört den abgebrannten Regisseur nicht. Bereitwillig akzeptiert er das Angebot des Präsidenten, ein Filmepos über einen karastanischen Volkshelden aus dem Spätmittelalter zu drehen. Doch die Dreharbeiten mit mehreren tausend Statisten in gigantischen Schlachtfeldszenen geraten bald ins Stocken: Erst verschwindet der Hauptdarsteller, dann wird der Präsident von einer Militärjunta gestürzt. Welcome to Karastan ist eine hochamüsante Groteske, die in ihrer Überdrehtheit manchmal an Sasha Baron Cohens Mockumentary Borat erinnert.
Originaltitel: Welcome to Karastan
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: Freihafen
Tags:
Regie: Ben Hopkins
Drehbuch: Ben Hopkins, Pawel Pawlikowski
Darsteller: Matthew MacFadyen, Noah Taylor, Myanna Buring, Richard van Weyden
Produzent: Daniel Zuta,Vladimer Katcharava,Mike Downey,Sam Taylor,Artem Vasiliew
Sprachfassung: OF
Musik: Andreas Lukas
Kamera: Jörg Gruber
Set Designer: Anette Reuther
Schnitt: Alan Levy
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Piffl Medien GmbH
Weltvertrieb: Stealth Medien Group
Produktion: Brandstorm Entertainment AG; 20 Steps Production; Metra Films; F&ME
Kontakt: Daniel Zuta, Brandstorm Entertainment AG: mail@zutafilm.de