Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Félix and Meira Kanada 2014 | 105 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2014

Maxime Giroux

Maxime Giroux (*1976) drehte mehrere preisgekrönte Kurzfilme, Videoclips und Werbespots, ehe er 2008 mit Demain sein Langfilmdebüt gab. Der Nachfolger Jo pour Jonathan feierte seine Premiere 2010 in Locarno. Félix & Meira ist der dritte Spielfilm des Frankokanadiers.

empfohlen ab 0 Jahren
Félix ist ein eigenbrötlerischer Québecer ohne Geld, der unter dem Tod seines kürzlich verstorbenen Vaters leidet. Meira ist eine ultraorthodoxe Jüdin mit Mann und Kind, die mit den strikten Regeln ihrer Glaubensgemeinschaft hadert. Félix und Meira sind eigentlich nicht dazu bestimmt, sich in Montréal überhaupt zu begegnen. Doch sie verlieben sich ineinander und beginnen eine heimliche Liaison, in der Meira bislang ungekannte Freiheiten kennenlernt und irgendwann vor der Frage steht: Ist Félix es wert, ihre Familie und Community zu verlieren? Félix & Meira ist ein zartes Drama über das Zusammentreffen zweier Parallelwelten und über eine Romeo-und-Julia-Liebe, die nicht sein darf.
Originaltitel: Felix et Meira
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Maxime Giroux
Drehbuch: Maxime Giroux, Alexandre Laferrière
Darsteller: Hadas Yaron, Martin Dubreuil, Luzer Twersky, Anne-Élisabeth Bossé
Produzent: Sylvain Corbeil,Nancy Grant
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Olivier Alary
Kamera: Sara Mishara
Set Designer: Louisa Schabas
Schnitt: Mathieu Bouchard-Malo
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Urban Distribution International
Produktion: Metafilms inc.
Kontakt: Arnaud Bélangeon-Bouaziz, UDI - Urban Distribution International: arnaud@urbandistrib.com