Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

August Winds Brasilien 2014 | 77 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2014

Gabriel Mascaro

GABRIEL MASCARO (*1983) lebt und arbeitet in Recife. Seine Arbeit reicht von Kino bis visuelle Kunst und wurde bereis weltweit auf Festivals und im Museumskontext gezeigt. Sein Film August Winds lief 2014 bei Filmfest Hamburg. Neon Bull ist sein zweiter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Shirley ist in einen kleinen Küstenort gezogen, um sich um ihre Großmutter zu kümmern. Sie arbeitet als Traktorfahrerin in einer Kokosplantage, steht auf Rockmusik, träumt davon, eine Tattoo-Künstlerin zu werden und fühlt sich mehr und mehr gefangen in der engen, dörflichen Welt. Auch ihr Freund Jeison arbeitet auf der Plantage und schnorchelt in seiner Freizeit nach Hummer und Tintenfischen. Wie jedes Jahr im August fegen Tropenstürme über die Küste. Ein Forscher kommt ins Dorf, um Winduntersuchungen durchzuführen. Während die Fluten höher steigen, machen Shirley und Jeison eine überraschende Entdeckung, die sie mit der Dualität von Leben und Tod, Vergessen und Erinnerung, Wind und Meer konfrontiert.
Originaltitel: Ventos de Agosto
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Gabriel Mascaro
Drehbuch: Gabriel Mascaro, Rachel Ellis
Darsteller: Dandara de Morais, Geová Manoel dos Santos, Maria Salvino dos Santos, Antônio José dos Santos, Gabriel Mascaro
Produzent: Rachel Ellis
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik:
Kamera: Gabriel Mascaro
Set Designer: Stefania Régis
Schnitt: Ricardo Pretti, Eduardo Serrano
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: FiGa/Br
Produktion: Desvia Produções
Kontakt: Sandro Fiorin, FiGa/Br: sandro@figafilms.com