Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

All my mother's goats Frankreich 2013 | 97 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2014

Sophie Audier

Sophie Audier studierte Drehbuch an der Fémis in Paris und wurde für ihren Dokumentarfilm Dis-moi 1998 mit dem Grand Prix du Bilan du film ethnographique ausgezeichnet. Die Protagonistin in All My Mother's Goats ist ihre Mutter.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein abgeschiedenes Plateau in der Provence. Hier lebt Maguy seit 40 Jahren mit ihren Ziegen und stellt Käse her. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Mit Anne-Sophie, einer jungen Landwirtin, steht eine Nachfolgerin bereit. Sie soll in einem Jahr Hof und Herde übernehmen und sich bis dahin an der Seite der alten Bäuerin einarbeiten. Für Maguy beginnt ein schmerzhafter Ablösungsprozess. Mit Skepsis verfolgt sie die Neuerungen der Jungen, ist gluckenhaft wie eine Mutter und genauso besserwisserisch. Tradition und Intuition treffen auf Moderne und Kalkül. In Maguy mehren sich die Zweifel: Soll sie nicht doch noch ein paar Ziegen behalten?
Originaltitel: Les chèvres de ma mère
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache:
Sektion:
Themen:
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Regie: Sophie Audier
Drehbuch: Sophie Audier
Cast:
Produzent: Edouard Mauriat
Kamera: Sophie Audier
Musik: Xavier Griette, Julien Sicart
Szenenbild: Kavyrchine Alexis
Schnitt: Cécile Dubois
Ton: 0
Kostümbild:
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: doc and film international
Produktion: Mille et une Productions
Kontakt: Doc & Film International, Daniela Elstner: d.elstner@docandfilm.com