Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Mommy Kanada 2014 | 134 min | OF | Farbe | FF 2014

Xavier Dolan

Xavier Dolan (*1989) avancierte mit gerade einmal 23 Jahren mit seinem furiosen Liebesdrama beim diesjährigen Filmfestival in Cannes zum Kritikerliebling. Seine Filme I Killed My Mother und Herzensbrecher liefen bei Filmfest Hamburg 2009 und 2010.

empfohlen ab 0 Jahren
Die resolute Diane liebt ihren 15-jährigen Sohn Steve über alles, obwohl er sie mit seinen extremen Wut- und Gewaltausbrüchen in den Wahnsinn und in den Ruin treibt. Seit dem Tod seines Vaters hat Steve eine Reihe von Heimen für schwer erziehbare Kinder durchlaufen. Nun kommt er zurück zu seiner Mutter. Mit seinem fordernden Anspruch auf die Rolle des Mannes im Haus und seiner überbordenden Liebe zu ihr stellt er sie auf die Probe. In ihrem Bemühen, ihr Schicksal zu meistern, bekommt sie unverhofft Hilfe von der schweigsamen Nachbarin Kyla, der es gelingt, eine Balance in der Mutter-Sohn-Beziehung zu schaffen und eine Hoffnung auf eine vielleicht doch noch glückliche Zukunft aufkeimen zu lassen. Einmal mehr besticht der Kanadier Xavier Dolan in Mommy mit visueller Extravaganza.
Originaltitel: Mommy
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache:
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Xavier Dolan
Drehbuch: Xavier Dolan
Darsteller: Anne Dorval, Suzanne Clément, Antoine Olivier Pilon, Patrick Huard, Alexandre Goyette
Produzent: Nancy Grant,Xavier Dolan
Sprachfassung: OF
Musik: Xavier Dolan
Kamera: Andre Turpin
Set Designer: Colombe Raby
Schnitt: Xavier Dolan
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Seville International
Produktion: Metafilms; Sons of Manual
Kontakt: Ruby Rondina, Séville International: rrondina@filmsseville.com