Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Flowing Stories Frankreich, Hongkong 2014 | 97 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2014

Tsang Tsui-shan

Tsang Tsui-shan hat einen Abschluss der Kunsthochschule Honkong mit dem Schwerpunkt Sounddesign. Ihre ersten beiden Spielfilme Lovers On the Road (2008) und Big Blue Lake (2011) wurden mehrfach ausgezeichnet. Flowing Stories ist ihr Dokumentarfilmdebüt.

empfohlen ab 0 Jahren
Dokumentarfilm Alle zehn Jahre wird in einem kleinen Dorf in den ländlichen Außenbezirken Hongkongs ein traditionelles Ahnenritual mit einem mehrtägigen Fest gefeiert. Nicht nur die Dorfbewohner und eine Handvoll Touristen kommen dann ins Dorf. Die größte Gruppe stellen die Angehörigen der Diaspora, die zu diesem Anlass aus aller Herren Länder zurück in die Heimat strömen. Das letzte Fest im Jahr 2010 nimmt dieser melancholische Dokumentarfilm zum Anlass, die weitverzweigte Migrationgeschichte der Lau-Familie, den ehemaligen Nachbarn der Regisseurin, nachzuzeichnen. Ein Film über alte und neue Heimaten, Wurzeln und Veränderung, Nostalgie und Aufbruch.
Website:
Originaltitel: Ho Sheung Bin Chuen
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache:
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Tsang Tsui-shan
Drehbuch:
Darsteller:
Produzent: Tsang Tsui-shan,Teresa Kwong,Farid Rezkallah,Christophe Dorkeld
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Masamichi Shigeno
Kamera: Jam Yau, Lee Kai-Ho
Set Designer:
Schnitt: Mary Stephen
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Hong Kong Arts Centre
Produktion: River Vision Company Limited; Hong Kong Arts Centre; 24 images
Kontakt: Teresa Kwong, Hong Kong Arts Centre: hkac@hkac.org.hk