Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Favula Argentinien 2014 | 80 min | OF mit englischen UT | s&w | FF 2014

Raúl Perrone

RAÚL PERRONE (*1952) ist Regisseur, Drehbuchautor, Fotograf und einer der Pfeiler des Independent-Films in Argentinien. Seine Filmografie umfasst mehr als 40 Kurz- und Spielfilme. Filmfest Hamburg zeigte von ihm 2013 P3ND3JO5 und 2014 Favula.

empfohlen ab 0 Jahren
Experimentalfilm Die Frühzeit des Kinos, vor allem die Stummfilmästhetik eines Méliès und Fritz Lang standen Pate bei dem neuen Film des argentinischen Ausnahmeregisseurs Raúl Perrone. Favula geht vage auf ein afrikanisches Märchen zurück und bedient sich der Rückprojektionstechnik. Die Geschichte spielt hauptsächlich in einem einsamen Haus und einem nahegelegenen Dschungel: Das Leben einer Außenseiter-Familie wird durch die Ankunft einer jungen Frau gestört. Über die minimalistische, pulsierende Bildebene schichtet Perrone einen komplexen Soundtrack aus Urwaldgeräuschen und zeitgenössischen Songs. Es entsteht ein einzigartiger mythischer Kosmos aus Gefahr, Leidenschaft und Magie.
Website:
Originaltitel: Favula
Filmtyp: Hybrid
Originalsprache:
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Raúl Perrone
Drehbuch: Raúl Perrone
Darsteller: Lucia Ozan, Nix Noise, Aleli Sueldo, Sara Navarro, Sergio Boggio
Produzent: Pablo Ratto,Raúl Perrone
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Dj Negro Dub - Che Cumbe, Sebastian Wesman
Kamera: Raúl Perrone
Szenenbild:
Schnitt: Raúl Perrone
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Trivial Producciones
Produktion: Les envies que je te désire; Trivial Media
Kontakt: Trivial Producciones: pablo@trivialmedia.com.ar