Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

Tatort: Es wird Trauer sein und Schmerz Deutschland 2009 | 89 min | OF | Farbe | FF 2009

Friedemann Fromm

Friedemann Fromm (*1963) in Stuttgart. Nach dem Studium in München (HFF) und Amsterdam realisierte er zahlreiche Kino- und TV-Produktionen als Regisseur und Autor. 2014 war er mit Unter der Haut bei Filmfest Hamburg vertreten.

empfohlen ab 0 Jahren
Niedersachsen in Angst: Ein Heckenschütze schießt scheinbar wahllos auf seine Opfer und tötet sie. Bei den Polizisten liegen die Nerven blank. Hauptkommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) ist sich sicher, dass es eine Verbindung zwischen den Toten gibt, sie ist auf Kondolenzgrüße gestoßen, die der Täter an den Tatorten zurückgelassen hat. – Stück für Stück fügen sich die Einzelteile des Krimis zu einem raffinierten Puzzle zusammen. In Friedemann Fromms Inszenierung lässt sich die Anspannung förmlich mit den Händen greifen. Hier ein Geräusch, dort ein Schatten – die Kamera von Jo Heim (nominiert für den Kamerapreis 2009 für „Die Patin“) reagiert auch auf scheinbar Nebensächliches. Regie, Kamera und das psychologisch genaue und realitätsnahe Drehbuch der erfolgreichen Krimiautorin Astrid Paprotta – hier passt alles zusammen.
Website:
Originaltitel: Tatort: Es wird Trauer sein und Schmerz
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion:
Tags:
Regie: Friedemann Fromm
Drehbuch: Astrid Paprotta
Darsteller: Maria Furtwängler, Sven Lehmann, Felix Vörtler, Anne Ratte-Polle
Produzent: Dagmar Rosenbauer
Sprachfassung: OF
Musik: Edward Harris
Kamera: Jo Heim
Szenenbild: Erik Rüffler
Schnitt: Vessela Martschewski
Redaktion:
Format: DigiBeta
Printsource:
Deutscher Verleih: NDR
Weltvertrieb:
Produktion: CineCentrum Berlin Film und, Fernsehproduktion GmbH, Mauerstr. 79, 10117 Berlin, Germany, Tel: +49 30 26 99 49 0, Fax: +49 30 26 99 49 49, email: cc@cinecentrumberlin.de
Kontakt: