Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Fish Eyes China 2009 | 78 min | OF | Farbe | FF 2009

Zheng Wei

Zheng Wei, born in 1979, earned an MFA in filmmaking from Chung-Ang University in Seoul, South Korea. His films include several shorts which have been screened at international festivals. “Fish Eyes” is his feature film debut.

empfohlen ab 0 Jahren
Irgendwo am Rande des Nichts in der inneren Mongolei fristet ein alter Mann (Gu Xing-hong) ein kärgliches Dasein von der Ernte seines Sonnenblumenfelds. Sein Sohn (Shi Pei-liang) kommt manchmal auf dem Motorrad vorbei. Eines Tages taucht eine stumme junge Frau (Shen Meng-yao) in der Einöde auf. Aus dieser Ausgangssituation komponiert Zhen Wei ein Regiedebüt von starker künstlerischer Kraft, die das wortlose Nebeneinander der Generationen als mitunter absurde Konstellation porträtiert. Während der Alte und die Stumme mit einfachen Gesten kommunizieren, wird der Sohn zunehmend ungeduldig. Ein Szenario, das für Wei die schwierige Co-Existenz des jungen und alten Chinas symbolisiert.Eine ungewöhnliche Visualität, die sich beispielweise in zahlreichen Spiegelreflektionen zeigt, prägt den Erstling dieses chinesischen Regisseurs.
Website:
Originaltitel: Yu Yan
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Mandarin
Sektion:
Tags:
Regie: Zheng Wei
Drehbuch: Zheng Wei
Darsteller: Gu Xing-hong, Shi Pei-liang, Shen Meng-yao
Produzent: Fu Chang-Yang,Jun Seong
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Minho Choi
Szenenbild: Zheng Wei
Schnitt: Zheng Wei
Redaktion:
Format: DigiBeta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Benten Films
Produktion:
Kontakt: