Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Soul Kitchen Deutschland 2009 | 99 min | OF | Farbe | FF 2009

Fatih Akin

Fatih Akin gehört zu den erfolgreichsten Regisseuren Deutschlands. Ob Gangsterfilm, Familiensaga, Liebesgeschichte oder Roadmovie: Seine Filme stehen über alle Genregrenzen hinweg für junges und unkonventionelles Kino.

Fatih Akin wurde 1973 in Hamburg als Sohn türkischer Einwanderer geboren. Nach dem Abitur studierte er Visuelle Kommunikation an der Hamburger Hochschule für bildende Künste (HfbK). 1998 debütierte er als Spielfilmregisseur mit „Kurz und schmerzlos“. Für seinen vierten Spielfilm „Gegen die Wand“ wurde Fatih Akin 2004 mit dem Goldenen Bären, dem Deutschen Filmpreis und dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet. 2005 war er Mitglied der Jury bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes, in deren Wettbewerb er 2007 auch die Weltpremiere seines Films „Auf der anderen Seite“ 2007 feierte. Der Film wurde mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Fatih Akin arbeitet als Regisseur und Produzent in Hamburg.

empfohlen ab 0 Jahren
Regisseur Fatih Akin liebt Hamburg – und das Filmfest Hamburg liebt Fatih Akin. Beste Voraussetzungen, um den sechsten Spielfilm des erfolgreichen Regisseurs als Eröffnungsfilm des 17. Filmfest Hamburg zu präsentieren. Nicht umsonst bezeichnet Akin „Soul Kitchen“ als seinen „ersten Heimatfilm“ – denn selten hat man Hamburg und hamburgische Schauspieler so schönin Szene gesetzt gesehen. Im Mittelpunkt steht Restaurantbesitzer Zinos (Adam Bousdoukos aus „Kurz und schmerzlos“), der Wirt einer heruntergewirtschafteten Kneipe. Als seine Freundin Nadine nach Shanghai zieht, scheint es für Zino nicht mehr weiterzugehen. Doch dann bringt der neue Koch (Birol ?œnel aus „Gegen die Wand“) frischen Wind in das Restaurant – und Gäste. Viele Gäste. Zino kann trotz seines Erfolges Nadine nicht vergessen. Er verpachtet den Laden an seinen Bruder Illias (Moritz Bleibtreu), einen Freigänger, der nur die Wochenenden im Knast verbringen muss. Mittlerweile brummt das Geschäft so sehr, dass der gierige Immobilienmakler Neumann (Wotan Wilke Möhring) es Illias abluchsen möchte…
Fatih Akin erzählt von Liebe, Lust, lukullischen Ladehemmungen, vor allem aber von Loyalität. Eine filmische Hommage an Hamburg.



Originaltitel: Soul Kitchen
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Nordlichter
Tags:
Regie: Fatih Akin
Drehbuch: Fatih Akin, Adam Bousdoukos
Darsteller: Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu, BirolÜnel, Anna Bederke
Produzent: Fatih Akin,Klaus Maeck
Sprachfassung: OF
Musik: Supervisor: Klaus Maeck
Kamera: Rainer Klausmann
Set Designer: Tamo Kunz
Schnitt: Andrew Bird
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Pandora Film GmbH & Co.Verleih KG
Weltvertrieb: The Match Factory GmbH, Balthasarstrasse 79-81, 50670 Köln, Germany, Tel: +49 221 539 70945, Fax: +49 221 539 70910, email: info@matchfactory.de, www.the-match-factory.com
Produktion: corazón international GmbH
Kontakt: