Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Carry Me Back Neuseeland 1982 | 84 min | OF | Farbe | FF 2009

John Reid

John Reid, born in 1946, director for both TV and cinema. Directed 67 episodes of the legendary “The Tribe” series between 1999 and 2003. Other films include “The Last Tattoo” (1994), “Leave All Fair” (1985) and “Middle Age Spread” (1978).

empfohlen ab 0 Jahren
Der alte TK Donovan wird nach einem Finalspiel der lokalen Footballmannschaft tot im Hotelbett gefunden. In der Tasche sein Testament, das eine knifflige Klausel enthält: Die Farm erbt der Fußballverein, wenn TK nicht auf seinem geliebten Grundstück gestorben und begraben ist! Woraufhin seine beiden Söhne, um das Erbe für sich zu beanspruchen, mit der Leiche eine Reise antreten. TK muss noch einmal sterben: auf seiner Farm! Auch auf der Doppelinsel Downunder leben Totgesagte eben länger. Dabei fließt das Bier (Double Brown!) in Strömen, Körperfunktionen haben spirituellen Status und die Muschelaschenbecher quellen über. Souverän und schräg mischt Regisseur John Reid Motive aus „Immer Ärger mit Bernie“, frühem Hitchcock und dem absurden Charme von Polanskis „Zwei Männer und ein Schrank“ mit handfestem neuseeländischem Humor, dessen running gags Blake Edward-Qualität haben.
Website:
Originaltitel: Carry Me Back
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Tags:
Regie: John Reid
Drehbuch: Derek Morton, Keith Aberdein, John Reid
Darsteller: Grant Tilly, Kelly Johnson, Dorothy McKegg, Derek Hardwick
Produzent: Graeme Cowley
Sprachfassung: OF
Musik: Tim Bridgewater, James Hall
Kamera: Graeme Cowley
Set Designer: Jim Barr
Schnitt: Simon Reece, Michael Horton
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: The New Zealand Film, Archive, New Zealand, Tel: +64 4 384 7647 ext 829, email: steve.russell@nzfa.org.nz, www.filmarchive.org.nz
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Kiwi Films
Kontakt: