Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Verblendung Schweden, Deutschland, Dänemark 2008 | 152 min | OF | Farbe | FF 2009

Niels Arden Oplev

Niels Ar den Oplev, born in 1961, director and scriptwriter. His films include“We Shall Overcome” (2006), “ChopChop” (2001) and “Portland” (1996).

empfohlen ab 0 Jahren
Am 29. September 1966 verschwand die 16- jährige Harriet Vanger spurlos. Über 40 Jahre später heften sich Schwedens beste Privatdetektive auf eine Spur, die jahrezehntelang als kalt galt. Der erfahrene Journalist Mikael Blomqvist (Michael Nyqvist) wird von dem Großindustriellen Henrik Vanger engagiert, um die Familiegeschichte zu schreiben – tatsächlich geht es aber um das Verschwinden von Harriet. Als Blomqvist bei der Recherche die findige, junge Hackerin Lisbeth Salander (Noomi Rapace), eine tätowierte Punkerin, trifft, bittet er sie um ihre Mithilfe. Sie beginnen als Team zu ermitteln und entdecken weitaus blutigere und dunklere Ereignisse, als sie sich jemals vorstellen konnten … „Verblendung“ ist der erste Teil der Weltbestseller- Verfilmung der Stieg-Larsson-Trilogie, die die Buchcharts stürmte. Der Film führte wochenlang die europäischen Kinohitlisten an.

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

Website:
Originaltitel: Män som hatar kvinnor
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Schwedisch
Sektion: Eurovisuell
Tags:
Regie: Niels Arden Oplev
Drehbuch: Nikolaj Arcel, Rasmus Heisterberg
Darsteller: Noomi Rapace, Michael Nyqvist, Sven-Bertil Taube
Produzent: Søren Stærmose
Sprachfassung: OF
Musik: Jacob Groth
Kamera: Eric Kress
Set Designer: Niels Sejer
Schnitt: Anne Østerud, Janus Billeskov Jansen
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: NFP marketing und distribution
Weltvertrieb: Zodiak Entertainment, Boulevard des Capucines 8, 75009 Paris, France, Tel: +33 153 109 131, Fax: +33 153 109 451, www.zodiakentertainment.com
Produktion: Yellow Bird
Kontakt: