Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Disco & Atomic War Estland 2009 | 78 min | OF | Farbe & s&w | FF 2009

Jaak Kilmi

JAAK KILMI (*1973) studierte Filmregie in Tallinn und drehte zahlreiche Werbespots, ehe er sich vor allem dem Dokumentarfilm zuwandte. The Dissidents ist sein dritter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Als 1971 in Helsinki ein neuer Fernsehturm errichtet wurde, hatte dies unerwartete Folgen für die estnischen Nachbarn: Mit Antennen konnten sie plötzlich finnisches Fernsehen empfangen. Der Antennenwald auf den Häusern in Tallinn und Umgebung wuchs sprunghaft! Die Esten machten Bekanntschaft mit Discosendungen, Freestyledancing und Dallas. Doch die estnische Regierung schlug zurück – schließlich befand man sich mitten im Raketenzeitalter! Also wurde flugs ein Wellenstörsender entwickelt, der den feindlichen Empfang unmöglich machte. Und das genau zu dem Zeitpunkt, wo J. R. erschossen wurde! Ein spannender Dokumentarfilm, der den Kampf eines totalitären Systems mit den Helden der Popkultur zum Thema hat. Und seine Niederlage.

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
Website:
Originaltitel: Disko ja tuumasõda
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Estnisch, Finnisch, Englisch, Russisch
Sektion:
Tags:
Regie: Jaak Kilmi
Drehbuch: Kiur Aarma, Jaak Kilmi
Darsteller: Gerda Viira, Oskar Vuks, Toomas Pool, Jaan-Joosep Puusaag
Produzent: Kiur Aarma
Sprachfassung: OF
Musik: Ardo Ran Varres
Kamera: Manfred Vainokivi, Kristjan Svirgsden, Asko Kase
Szenenbild:
Schnitt: Lauri Laasik
Redaktion:
Format: DigiBeta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: The Estonian Film Foundation, Uus 3, 10111 Tallinn, Estonia, Tel: +372 6 27 60 60, Fax: + 372 6 27 60 61, email: film@efsa.ee, www.efsa.ee
Produktion: Eetriüksus
Kontakt: