Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Castro Argentinien 2009 | 85 min | OF | Farbe | FF 2009

Alejo Moguillansky

Alejo Moguillansky (*1978) ist Filmemacher, Autor und Cutter. 2009 war er mit seinem Film Castro bei Filmfest Hamburg zu Gast. The Gold Bug ist sein dritter Langfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
„Die Sonne schien, da sie keine andere Wahl hatte, auf nichts Neues.“ Mit diesem Satz beginnt Becketts Roman „Murphy“ (1938), dem der argentinische Regisseur Alejo Moguillansky Motive für seinen zweiten Film entlehnt. Titelheld Castro (Edgardo Castro) ist neurotisch und davon überzeugt, dass er der Ehe mit seiner Frau Rebecca (Carla Crespo) entkommen muss, um wieder richtig zu leben. Außerdem will er sich endlich einen Job besorgen. In einer cinematografischen Welt zwischen den frühen Actionfilmen eines William Friedkin und den Filmen von Jacques Rivette hetzt Castro durch die Handlung und um sein Leben, das von mysteriösen Typen bedroht scheint. Eine düstere, dabei absurdkomische Geschichte über die Unsinnigkeiten menschlichen Strebens, in rasante Maschinengewehrdialoge gegossen und mit einigen unglaublich authentischen Autostunts garniert.
Website:
Originaltitel: Castro
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Alejo Moguillansky
Drehbuch: Alejo Moguillansky
Darsteller: Edgardo Castro, Julia Martínez Rubio, Alberto Suárez, Carla Crespo Production Companies: El Pampero Cine
Produzent: Eduardo Costantini,Laura Citarella,Mariano Llinás Editors: Alejo Moguillansky,Mariano Llinás
Sprachfassung: OF
Musik: Ulises Conti
Kamera: Laura Citarella
Set Designer: Ana Cambre
Schnitt:
Redaktion:
Format: DigiBeta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: El Pampero Cine, Laprida 1641 - Depto. D, 1425 Buenos Aires, Argentina, Tel: +5411 4822 5477, email: elpamperocine@yahoo.com.ar
Kontakt: