Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Ramata Senegal 2009 | 90 min | OF | Farbe | FF 2009

Léandre-Alain Baker

Léandre-Alain Baker, born in 1960 in Central Africa, Congolese citizen, lives in Paris. Actor, writer and director. After writing novels, making documentaries and short films, “Ramata” marks his feature film debut.

empfohlen ab 0 Jahren
Ramata (das ehemalige afrikanische Top- Model Katoucha Niane, das 2008 tragisch verstarb) ist eine immer noch schöne Frau Anfang 50. Sie war über 30 Jahre mit dem ehemaligen Justizminister verheiratet und lebte mit ihm in Les Almadies, einem eleganten Wohnviertel von Dakar. Ngor Ndong ist 25, ein Kleinkrimineller mit verführerischem Charme. Eines Abends besteigt Ramata das Taxi, das Ngor Ndong zufällig fährt. Nachdem sie sich entschieden hat, mit diesem Mann, der halb so alt ist wie sie, in den Rotlichtbezirk Copacabana zu fahren ändert sich ihr Leben von Grund auf. Laut dem panafrikanischen Film- und Fernsehfestival Ouagadougou (FESPACO) gibt es im afrikanischen Kino eine Zeitenwende. Die Frauen fügen sich nicht mehr widerstandslos in die Tradition, verkörpern den Wandel der afrikanischen Lebenswelt: wie Ramata, die eine junge, wilde Liebe entdeckt.

UNTERSTÜTZT VON

Cineclic.de Gewinnspiel

Website:
Originaltitel: Ramata
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion:
Tags:
Regie: Léandre-Alain Baker
Drehbuch: Miguel Machalski, Abasse Ndione, Léandre-Alain Baker
Darsteller: Katoucha, Viktor Lazlo, Ibrahima Mbaye, Ismaël Cissé
Produzent: Moctar Ndiouga Bâ
Sprachfassung: OF
Musik: Wasis Diop
Kamera: François Kuhnel
Szenenbild: Moustapha Ndiaye Picasso
Schnitt: Didier Ranz
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Médiatik Communication S.A., 22 rue Dr Guillet, BP 6584 Dakar Etolie, Senegal, Tel: +221 33 860 37 52, Fax: +221 33 822 76 79, email: mediatik94@hotmail.com
Kontakt: