Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Firaaq Indien 2008 | 101 min | OF | Farbe | FF 2009

Nandita Das

Nandita Das, born in 1969, is a renowned actress and has appeared in such films as Deepa Mehta’s “Fire” (1996) and “Earth” (1998). “Firaaq” is her feature film writing and directing debut.

empfohlen ab 0 Jahren
Das Brecht-Zitat „In den finsteren Zeiten, wird da noch gesungen werden?“ nennt Regisseurin Nandita Das als Motivation für ihr Regiedebüt. Als Schauspielerin hat sie in mehr als 30 Filmen gespielt und dabei immer wieder brisante Themen berührt. So setzte sie sich in „Fire“ (1998) mit Homosexualität auseinander, während es in „Bawandar“ (2000) um Vergewaltigungen ging. Hintergrund ihres beeindruckenden Erstlingswerks als Regisseurin sind die blutigen Auseinandersetzungen zwischen Hindus und Moslems im indischen Staat Gujarat im Jahr 2002. Nandita Das zeigt die Schicksale mehrerer Menschen – von einem hindu-muslimischem Ehepaar bis hin zu einem muslimischen Waisenjungen, der Schutz bei einer Hindufrau sucht – in einem bewegenden Mosaik, das die Spaltung reflektiert, die durch die Gesellschaft auch in den privaten Strukturen geht.
Website:
Originaltitel: Firaaq
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch, Hindi, Urdu, Gujarati
Sektion: Agenda 09
Tags:
Regie: Nandita Das
Drehbuch: Shuchi Kothari, Nandita Das
Darsteller: Naseruddin Shah, Paresh Rawal, Deepti Naval, Raghuveer Yadav
Produzent: Rahul Merchant
Sprachfassung: OF
Musik: Rajat Dholakia, Piyush Kanojia
Kamera: Ravi K. Chandran
Set Designer: Gautam Sen
Schnitt: Sreekar Prasad
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Wide Management, Enterprise, 40, rue Sainte-Anne, 75002 Paris, France, Tel: +33 1 53 95 04 64, Fax: +33 1 53 95 04 65, email: wide@widemanagement.com, www.widemanagement.com
Produktion: Percept Picture Company
Kontakt: