Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Blind Mountain China, Hongkong 2007 | 102 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Die Studentin Bai Xuemei (Huang Lu) reist auf der Suche nach einem Ferienjob durch die chinesische Provinz Sichuan. Dabei wird sie gekidnappt und von ihren Entführern an einen kinderlosen Bauern verkauft. Ihre Versuche, sich zu wehren oder zu entkommen, schlagen fehl: Sie wird geschlagen, vergewaltigt und in einem abgelegenen Bergdorf unter menschenunwürdigen Verhältnissen gefangen gehalten. In seinem Debüt Blind Shaft prangerte Regisseur Li Yang die schrecklichen Zustände in den Bergwerken im Norden des Landes an. Diesmal widmet er sich dem vor allem im Südwesten Chinas praktizierten Menschenhandel mit meist mittellosen jungen Frauen. Dabei zeigt er auch die komplexen sozialen und politischen Ursachen dieser Taten: In Chinas Ein-Kind-Familien sind nur die Söhne wertvoll, weil sie den Familienstammbaum fortsetzen. Und wo Geld verdienen zur einzigen Maxime des Handelns wurde, mag es verständlich sein, wenn Menschen blind füreinander werden.
Website:
Originaltitel: Mang shan
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Mandarin
Sektion: Agenda 07
Tags:
Regie: Li Yang
Drehbuch: Li Yang
Darsteller: Huang Lu, Yang Youan, Zhang Yuling
Produzent: Li Yang,Alexandra Sun
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Jong Lin
Set Designer:
Schnitt: Li Yang, Stephen Mary
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Studiocanal, 1, place du Spectacle, 92863 Issy les Moulineaux, France, Tel: +33 1 7135 3535, Fax: +33 1 7135 1198, email: stephanie.bro@canal-plus.com, www.canal-plus.com
Produktion: Tang Splendour Films Limited; Kun Peng Xing Yun Cultural Development Limited
Kontakt: