Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

A Hebrew Lesson Israel 2006 | 123 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Chinesin, die in Israel als Putzfrau arbeitet. Ein Russe, der nie nach Israel wollte, aber seiner Familie hinterhergereist ist. Eine verwöhnte Peruanerin, die in Lima als die sprichwörtliche Jewish princess aufwuchs und in Israel das wahre Leben kennen lernen soll. Im obligatorischen Hebräisch-Sprachkurs verschmelzen die persönlichen Schicksale und menschlichen Dramen der Neueinwanderer mit der Komplexität israelischer Realität. Die Filmemacher David Ofek und Ron Rotem werfen durch die Augen von Ausländern einen Blick auf die israelische Gesellschaft und zeigen Israel einmal nicht nur als Einwandererland für Juden. Im Mikrokosmos der Sprachschule spiegeln sich alle Probleme des Landes - einmal ironisch und lustig, ein anderes Mal tragisch und melancholisch.
Website:
Originaltitel: Ha'Ulpan
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Hebräisch, Englisch, Chinesisch, Russisch, Deutsch, Spanisch
Sektion: Agenda 07
Tags:
Regie: David Ofek, Ron Rotem
Drehbuch: David Ofek, Sari Ezouz
Darsteller:
Produzent: Edna Kowarsky,Elinor Kowarsky
Sprachfassung: OF
Musik: Oren Menashe, Idan Einav
Kamera: Ron Rotem
Set Designer: 0
Schnitt: Sari Ezouz
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Cinephil, 18 Levontine St., 65112 Tel Aviv, Israel, Tel: +972 3 566 41 29, Fax: +972 3 560 14 36, email: info@cinephil.co.il, www.cinephil.co.il
Produktion: Eden Productions
Kontakt: