Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

V2 Dead Angel Finnland 2007 | 92 min | OF | Farbe | FF 2007

Aleksi Mäkelä

Aleksi Mäkelä, born in 1969, director. Works for both cinema and TV. His films include “Vares: Private Eye” (2004), “Matti: Hell Is For Heroes” (2006) and “V2: Dead Angel” (2007).

empfohlen ab 0 Jahren
Der erfolgreichste finnische Film des Jahres erzählt eine weitere Episode aus dem bewegten Leben des Privatdetektivs Jussi Vares, der sein Kinodebüt 2004 feierte. Jussi soll diesmal in der westfinnischen Küstenstadt Pori im Auftrag des Gebrauchtwagenhändlers Jarkko den Mord an der jungen Mirjami Sinervo aufklären. Doch wohin er sich auch wendet - überall trifft Jussi auf eine Mauer des Schweigens. Was der Ermittler nicht weiß: Auch der skrupellose Killer Veikko ist auf dem Weg nach Pori, wo er noch einige Rechnungen offen hat. Aleksi Mäkelä (mit „Matti - Hell is for Heroes 2006 bei Filmfest Hamburg) liefert einen schnell geschnittenen Krimi mit ebenso harter Action wie trockener Komik.
Website:
Originaltitel: V2 - Jäätynyt enkeli
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Finnisch
Sektion:
Tags:
Regie: Aleksi Mäkelä
Drehbuch: Marko Leino
Darsteller: Juha Veijonen, Hannu-Pekka Björkman, Jussi Lampi
Produzent: Markus Selin
Sprachfassung: OF
Musik: Lauri Porra
Kamera: Pini Hellstedt
Szenenbild: Pirjo Rossi
Schnitt: Dan Peled
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: The Finnish Film Foundation, Kanavakatu 12, 00160 Helsinki, Finland, Tel: +358 96 22 03 00, Fax: +358 962 20 30 60, email: ses@ses.fi, www.ses.fi
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Solar Films Inc., Veneentekijäntie 20, 210 Helsinki, Finland, Tel: +358 9 41 74 47 00, Fax: +358 9 41 74 47 44, email: markus.selin@solarfilms.com, www.solarfilms.com
Kontakt: