Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Suddenly Schweden 2006 | 96 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Plötzlich ist alles anders: Oft reicht ein einziger Moment, um ein Leben zu zerstören. Wie aber kann man gleichzeitig trauern und trösten? Lasse (Michael Nyqvist aus „Wie im Himmel) ist glücklich verheiratet und Vater von zwei Kindern. Als seine Frau und sein jüngerer Sohn bei einem Autounfall sterben, bricht Lasse zusammen, während sein Teenagersohn Jonas (Anastasios Soulis) verzweifelt versucht, das Leben wieder in den Griff zu bekommen. Nach einem missglückten Selbstmordversuch von Lasse versuchen Jonas' Großeltern, das Sorgerecht für den Jungen zu bekommen, woraufhin Lasse mit seinem Sohn auf eine abgelegene Insel flieht. Wird es ihnen hier gelingen, die Tragödie zu verarbeiten? Die behutsame Vater-und-Sohn-Geschichte war in Schweden ein Kassenerfolg. Ein Familiendrama, das in seiner Vielschichtigkeit an Robert Redfords Regiedebüt „Eine ganz normale Familie („Ordinary People, 1979) erinnert.
Website:
Originaltitel: Underbara älskade
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Schwedisch
Sektion: eurovisuell
Tags:
Regie: Johan Brisinger
Drehbuch: Johan Brisinger
Darsteller: Michael Nyqvist, Anastasios Soulis, Moa Gammel
Produzent: Mikael Flodell
Sprachfassung: OF
Musik: Henrik Lörstad
Kamera: Henrik Stenberg
Set Designer: Anna Paulsson
Schnitt: Stephan Walfridsson
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: The Swedish Film Institute, P.O. Box 27126, 102 52 Stockholm, Sweden, Tel: +46 8 665 11 00, Fax: +46 8 666 36 98, email: uof@sfi.se, www.swedishfilm.org
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Sonet Films AB, Filmhuset, Borgvägen 1, 102 52 Stockholm, Sweden, Tel: +46 8 665 14 05, Fax: +46 8 665 14 24, email: andreas.karlsson@sonetfilm.se, www.sonetfilm.se
Produktion: Drama Svecia
Kontakt: