Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Savage Grace USA, Spanien, Frankreich 2007 | 89 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
In den 1940er-Jahren heiratet die mittellose Barbara (Julianne Moore) den reichen Brooks Baekeland (Stephen Dillane), dessen Vater den Kunstoff Bakelit erfand. Die Ehe ist unglücklich, die Geburt ihres einzigen Kindes, Tony, treibt das Paar in emotionale Extreme. Als sich herausstellt, dass Tony (Eddie Redmayne) homosexuell ist, zerbricht das Verhältnis zwischen Vater und Sohn. Dafür bekommt die Beziehung von Mutter und Sohn eine klaustrophobische Nähe mit sexuellen Untertönen, in der der Samen für eine Katastrophe keimt: Am 17. November 1972 wird Barbara in ihrer Londoner Wohnung ermordet… Tom Kalin erzählt in sechs Szenen, die einen Zeitraum von 30 Jahren umfassen, die Geschichte eines Verbrechens, das auf beiden Seiten des Atlantiks Schlagzeilen machte und noch heute zu den großen amerikanischen Tragödien zählt. In der Hauptrolle ist Julianne Moore zu sehen, eine der wenigen Schauspielerinnen, die zweimal in einem Jahr für den Oscar nominiert wurden (2002, „The Hours und „Far from Heaven).
Website:
Originaltitel: Savage Grace
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch, Spanisch, Französisch
Sektion:
Tags:
Regie: Tom Kalin
Drehbuch: Howard Rodman
Darsteller: Julianne Moore, Stephen Dillane, Eddie Redmayne
Produzent: Pamela Koffler,Iker Monfort
Sprachfassung: OF
Musik: Fernando Vélazquez
Kamera: Juan Miguel Azpiroz
Szenenbild: Deborah Chambers
Schnitt: John F. Lyons
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Celluloid Dreams, 2 rue Turgot, 75009 Paris, France, Tel: +33 1 49 70 03 70, Fax: +33 1 49 70 03 71, email: info@celluloid-dreams.com, www.celluloid-dreams.com
Produktion: Monfort Producciones; Killer Films; Celluloid Dreams
Kontakt: