Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Monsieur Belgien, Frankreich 1989 | 89 min | OF | s&w | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Als Teenager gewann der spätere belgische Schriftsteller und Regisseur Jean-Philippe Toussaint 1973 in Cannes die Jugendweltmeisterschaft im Scrabble. Zwölf Jahre später schrieb der Worteliebhaber den Roman „Monsieur. Dort können wir über die Titelfigur ohne Namen lesen: „Monsieur wäre, ehrlich gesagt, außerstande gewesen zu erklären, warum er und seine Verlobte miteinander gebrochen hatten. Er hatte die Angelegenheit nicht recht verfolgt und erinnerte sich nur, dass ihm die Anzahl der Dinge, die ihm vorgeworfen wurden, beträchtlich erschien. Der passive Beobachter „Monsieur gilt heute als eine der wichtigsten literarischen Identifikationsfiguren der achtziger Jahre - seine Story wurde vom Autor selbst verfilmt. Wie im Buch legt Toussaint auch im Film den Fokus auf die Passivität, mit der sein melancholischer Held (Dominique Gold) dem Alltagsleben auszuweichen versucht. Skurril, absurd, gesellschaftskritisch.
Website:
Originaltitel: Monsieur
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Tags:
Regie: Jean-Philippe Toussaint
Drehbuch: Jean-Philippe Toussaint
Darsteller: Dominique Gould, Wotjek Pszoniak, Eva Ionesco
Produzent: Anne-Dominique Toussaint
Sprachfassung: OF
Musik: Oliver Lartigue
Kamera: Jean-François Robin
Set Designer: Wim Vermeylen
Schnitt: Sylvie Pontoizeau, Sylvie Adnin
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: CGRI-DRI Wallonie-Bruxelles International, 2, Place Sainctelette, 1080 Brussels, Belgium, Tel: +32 2 421 82 11, Fax: +32 2 421 87 87, email: cgri@cgri.cfwb.be, www.cgri.cfwb.be
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Les Films des Tournelles; Les Films de l'Etang; La Sept-Cinéma
Kontakt: