Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Magic Radio Schweiz, Frankreich 2007 | 83 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Ob beim Großstadtfriseur, auf der Straße, auf dem Dorfplatz in der entlegensten Provinz: In der Republik Niger ist das Radio allgegenwärtig, Dutzende von Privatradios verbreiten einheimischen Rap, klären auf über Krankheiten, senden Kochrezepte. Man spricht von der FM Revolution. Das Radio, in der Dokumentation von Luc Peter und Stéphanie Barbey der eigentliche Hauptdarsteller, läuft in Niger Zeitung, Fernsehen oder Telefon den Rang ab. Dabei geht es nicht nur um Unterhaltung. Vor allem hat die Privatisierung der Radiosender Anfang der 90er-Jahre das Radio zu einem wichtigen Werkzeug des Demokratisierungsprozesses gemacht, immer noch gibt es eine viel zu hohe Analphabetenrate. Die Filmemacher spielen mit Geräuschen und Melodien und lassen leitmotivisch Live-Aufnahmen von Rappern auftauchen, die mit ihren Versen einen Kommentar auf die nigerische Gesellschaft abgeben: „La haine, la peine, la miscre.
Website:
Originaltitel: Magic Radio
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Französisch, Zarma, Hausa
Sektion:
Tags:
Regie: Luc Peter, Stéphanie Barbey
Drehbuch: Stéphanie Barbey, Luc Peter
Darsteller:
Produzent: Luc Peter,Vincent Pluss
Sprachfassung: OF
Musik: Vincent Hänni, Gabriel Scotti
Kamera: Marie Spencer, Luc Peter
Szenenbild: 0
Schnitt: Orsola Valenti Buri, Florent Mangeot
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource: Swiss Films, Neugasse 6/10, 8031 Zurich, Switzerland, Tel: +41 43 211 40 52, Fax: +41 43 211 40 60, email: info@swissfilms.ch, www.swissfilms.ch
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Andana Films, Le Village, 7170 Lussas, France, Tel: +33 4 75 94 34 67, Fax: +33 4 75 94 25 09, email: contact@andanafilms.com, www.andanafilms.com
Produktion: Intermezzo Films; Nord-Ouest Documentaire
Kontakt: