Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Lost in Tokyo Japan 2006 | 91 min | OF | | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Atypisch für das japanische Kino stellt dieser Film Menschen ins Zentrum, die in der modernen, karriereorientierten Gesellschaft durch das Raster fallen. Die Beerdigung ihres Freundes Eiji (Eiji Kamikura) ist für Takkun (Takuya Fukushima) und Takachan (Takahiro Iwasaki), zwei desillusionierte Mittdreißiger mit mittelmäßigen Jobs, der Auslöser für eine melancholische Sauftour durch das nächtliche Tokio. Noch eine Stunde, noch ein Glas, noch eine Runde Billard, noch ein bisschen reden - immer auf der Suche nach etwas Bedeutungsvollem, das ihr Leben prägen könnte. Dabei erscheint ihre gemeinsame Vergangenheit in einer Rockband an der Universität viel spannender als Gegenwart und Zukunft… Der renommierte britische Filmkritiker und Asienexperte Tony Rayns bezeichnet den nach Aussage des Regisseurs vor allem von John Cassavetes inspirierten Erstling als „bemerkenswertes Debüt.
Website:
Originaltitel: Tokyo shikkaku
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Japanisch
Sektion: Agenda 07
Tags:
Regie: Kotaro Ikawa
Drehbuch: Kotaro Ikawa
Darsteller: Takuya Fukushima, Takahiro Iwasaki, Tomomi
Produzent: Kotaro Ikawa
Sprachfassung: OF
Musik: Jun Sekiguchi
Kamera: Kotaro Ikawa
Set Designer: 0
Schnitt: Kotaro Ikawa
Redaktion:
Format: Beta SP
Printsource: Kotaro Ikawa, 5-20-7-401 Arai, Nakano-ku, 165-0026 Tokyo, Japan, email: kotaro_ikawa@minos.ocn.ne.jp
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: P-kraft
Kontakt: