Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Hula Girls Japan 2006 | 110 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
Wir schreiben das Jahr 1965, irgendwo in der japanischen Provinz. Basierend auf einer wahren Geschichte führt „Hula Girls in eine traurige Zeit, denn nach und nach verlieren die Städte in der Region an Einwohnern, Bergbau hat keine Zukunft mehr. Doch in einem kleinen Bergbaustädtchen stemmt man sich mutig der Zeit entgegen. Hier soll nach dem Wunsch der Stadtoberen und der örtlichen Bergbaugesellschaft das erste Hawaii-Dorf entstehen. Dieses - so die Hoffnung - wird Touristen in die Gegend ziehen. Allerdings trifft die unkonventionelle Idee nicht nur auf Zustimmung. Das einzige Problem der Veranstalter: Wie tanzt man Hulahula? Die Skepsis der konservativen Dorfbewohner wird auch durch das Engagement einer leidenschaftlichen Tanzlehrerin aus Tokio nicht erschüttert. Aber die jungen Frauen sehen in der Fremden und dem exotischen Tanz die lang ersehnte Chance, ihrem monotonen Leben zu entkommen.
Originaltitel: Hula gâru
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Japanisch
Sektion: Agenda 07
Tags:
Regie: Lee Sang-il
Drehbuch: Lee Sang-il, Daisuke Habara
Darsteller: Yasuko Matsuyuki, Etsushi Toyokawa, Yu Aoi
Produzent: Hitomi Ishihara
Sprachfassung: OF
Musik: Jake Shimabukuro
Kamera: Hideo Yamamoto
Set Designer: Yohei Taneda
Schnitt: Tsuyoshi Imai
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Fortissimo Films, Veemarkt 77-79, 1019 DA Amsterdam, Netherlands, Tel: +31 20 627 32 15, Fax: +31 20 626 11 55, email: info@fortissimo.nl, www.fortissimo.nl
Produktion: Cine Qua Non
Kontakt: