Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Facing the Enemy Slowakei 2007 | 90 min | OF | Farbe | FF 2007

empfohlen ab 0 Jahren
In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs, irgendwo in den slowakischen Bergen. Der deutsche Soldat Helmut Kampen (Marko Igonda) erhält den Befehl, einen slowakischen Freiheitskämpfer (Alexander Bárta) zu erschießen. Doch statt den Delinquenten zu töten, verwickelt er ihn in Diskussionen über das Leben, das Universum und die Unsterblichkeit. In dieser Gehorsamsverweigerung sieht er seinen persönlichen moralischen Sieg. Doch das Blatt wendet sich, als sie von slowakischen Partisanen gefunden werden. Diese stellen beide Männer vor Gericht, denn auch der Freiheitskämpfer, den Kampen verschont hat, wird der Kollaboration angeklagt. Feinde, die einander verschonen, darf es nicht geben. Am Ende kann nur ein Mann überleben - und dieser wird für den Rest seines Lebens Schuld auf sich laden… Ein philosophisches Drama über die Konfrontation von Menschen in Extremsituationen. Kann man jemanden hassen, den man gar nicht kennt?
Website:
Originaltitel: Rozhovor s nepriatel'om
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Slowakisch
Sektion: Agenda 07
Tags:
Regie: Patrik Laancaric
Drehbuch: Peter Pavlac
Darsteller: Marko Igonda, Alexander Bárta, Boris Farkas
Produzent: Marek Veselický
Sprachfassung: OF
Musik: Vladimír Martinka
Kamera: Peter Kelíšek
Set Designer: 0
Schnitt: Lubomír Cechovic
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: EastWest Filmdistribution, Schottenfeldgasse 14, 1070 Vienna, Austria, Tel: +43 1 524 93 10, Fax: +43 1 524 93 10 20, email: office@eastwest-distribution.com, www.eastwest-distribution.com
Produktion: Farbyka
Kontakt: