Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Bella Block - Blackout Deutschland 2006 | 92 min | OF | | FF 2006

Rainer Kaufmann

RAINER KAUFMANN (*1959) erhielt für seine Kino- und TV-Filme wie Stadtgespräch (1995), Die Apothekerin (1997) oder Marias letzte Reise (2005) zahlreiche Auszeichnungen. Bella Block - Am Abgrund ist sein dritter Film der Bella-Block-Reihe.

empfohlen ab 0 Jahren
Bella Block (Hannelore Hoger) hat gesoffen. Und wie! Ausgerechnet auf der Feier eines angesehenen Mäzens der Hansestadt. Am Morgen danach wacht sie mitten im Wald am Stadtrand von Hamburg alleine auf und hat ein Blackout. Viel Zeit zum Grübeln bleibt nicht. Kurz darauf wird ganz in der Nähe in einem Autowrack eine Tote gefunden und auf der Rückbank die Handtasche von Bella Block. Pikantes Detail: Die junge Frau ist nicht an den Folgen des Unfalls gestorben. Eine neue Situation für die Kommissarin. Diesmal steht sie selbst unter Mordverdacht. Ausgerechnet in dieser prekären Situation erhält sie wenig Unterstützung von ihrem Partner Simon (Rudolf Kowalski). Im Gegenteil, er scheint etwas zu verheimlichen. Typisch resolut zieht Bella Block die Konsequenzen und ins Hotel. Als die Zwillingsschwester der Toten (hervorragend in der Doppelrolle Johanna Wokalek) auftaucht, kehrt bei Bella langsam aber sicher die Erinnerung zurück
Website:
Originaltitel: Bella Block - Blackout
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Rainer Kaufmann
Drehbuch: Kathrin Richter, Ralf Hertwig
Darsteller: Rudolf Kowalski, Hannelore Hoger, Devid Striesow, Hansjürgen Hürrig
Produzent: UFA Fernsehproduktion GmbH,Norbert Sauer
Sprachfassung: OF
Musik: Ralf Wienrich
Kamera: Klaus Eichhammer
Set Designer:
Schnitt: Christel Suckow
Redaktion:
Format: Beta SP
Printsource:
Deutscher Verleih: ZDF
Weltvertrieb:
Produktion: UFA Fernsehproduktion, Dianastr. 21, 14482 Potsdam-Babelsberg, Germany, Tel: +49 331 70 60 0, Fax: +49 331 70 60 1 49, e-mail: info@ufa.de, www.ufa.de
Kontakt: