Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Väter, denn sie wissen nicht was sich tut Deutschland 2006 | 89 min | OF | | FF 2006

Hermine Huntgeburth

HERMINE HUNTGEBURTH (*1955) gehört zu den bekanntesten deutschen Regisseurinnen und war in der TV-Sektion von FILMFEST HAMBURG zuletzt 2015 mit Einmal Hallig und zurück vertreten.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein Sohn, zwei Väter - und beide kommen mit dem Bengel, der den ganzen Tag Fast Food und Fernsehen konsumiert, nicht zurecht. Es sind ja auch noch andere Probleme zu lösen. Der Stiefvater (Armin Rohde), ehemals gut verdienender Computerfachmann, wird als Arbeitsloser gezwungen, den Dreck im Stadtpark wegzuräumen. Obendrein verliert er seine Wohnung und muss beim biologischen Vater (Edgar Selge) unterkommen. Dem geht es auch nicht besser. Der materialverliebte Tuchhändler ist extrem kontaktscheu und versucht auf diversen Single-Treffs, eine Frau kennen zu lernen. Sohn Anton (Robert Gwisdek) ist das alles ziemlich egal, selbst rabiate Erziehungsmaßnahmen prallen an ihm ab. Er klopft lieber sinnige Sprüche - bis er das schlafwandelnde Mädchen aus der Nachbarwohnung kennen lernt. Eine Geschichte über das Erwachsenwerden von Männern, das in diesem Film mit 19 Jahren anfängt und bei manchen offensichtlich nie aufhört.
Website:
Originaltitel: Väter, denn sie wissen nicht was sich tut
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Hermine Huntgeburth
Drehbuch: Volker Einrauch, Lothar Kurzawa
Darsteller: Edgar Selge, Armin Rohde, Robert Gwisdek, Sidonie von Krosigk
Produzent: Volker Einrauch,Lothar Kurzawa
Sprachfassung: OF
Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer
Kamera: Sebastian Edschmid
Set Designer: Sabine Pawlik
Schnitt: Eva Schnare
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: NDR, Josefine Filmproduktion, Sternstr. 121, 20357 Hamburg, Germany, Tel: +49 40 43 29 68 0
Kontakt: