Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Aviva, My Love Israel 2006 | 107 min | OF | | FF 2006

Shemi Zarhin

Shemi Zarhin (*1961) studierte Journalismus und PR in Tel Aviv. Er arbeitet als Regisseur und Drehbuchautor. Zu seinen preisgekrönten Filmen zählen Dangerous Acts (1998), Monsieur Shlomi (2003) und Aviva, My Love (Filmfest Hamburg 2006).

empfohlen ab 0 Jahren
Jeden Tag schuftet Aviva (Asi Levy) als Köchin in einem Hotel in der nordisraelischen Kleinstadt Tiberias. Doch jede freie Minute gehört ihrem heimlichen Talent: dem Schreiben. Nur ihre lebenserfahrene Schwester Anita (Rotem Abuhav) weiß von ihrer Leidenschaft und bringt sie eines Tages mit dem berühmten (und arroganten) Romanautor Oded zusammen. Oded nimmt Aviva unter seine Fittiche und verspricht, ihrem schriftstellerischen Können auf die Sprünge zu helfen. Doch seine höchst eigenwilligen Pläne für Avivas Zukunft kollidieren mit ihrem Alltag. Da gibt es nämlich einen arbeitslosen Ehemann, schmollende Teenager-Kinder und eine ständig mit Selbstmord drohende, schräge Großmutter. Eine warmherzige, melancholische Komödie mit einer brillanten Besetzung und einem überraschenden Ende.
Website:
Originaltitel: Aviva Ahuvati
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Hebräisch
Sektion: Agenda 06
Tags:
Regie: Shemi Zarhin
Drehbuch: Shemi Zarhin
Darsteller: Asi Levi, Rotem Abuhav, Dror Keren, Etay Turgeman
Produzent: Eitan Evan,Moshe Edri
Sprachfassung: OF
Musik: Yonathan Bar-Giora
Kamera: Itzik Portal
Set Designer: Ido Dolev
Schnitt: Einat Glaser Zarhin
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: United King Films, 34 Alenby St., Tel-Aviv, Israel, Tel: +972-3-5177101, Fax: +972-3-5103311, e-mail: lilach@metrocom.co.il
Produktion: Evanstone Films LTD, United King, Metro Communications
Kontakt: