Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

China Blue USA 2005 | 87 min | OF | | FF 2006

empfohlen ab 0 Jahren
Was haben unsere Jeans mit dem Leid chinesischer Teenager zu tun? „Wir sind alle Komplizen beim Ausbeuten von Dritte-Welt-Arbeitern, indem wir Schnäppchenpreisen hinterherjagen, sagt Regisseur Micha X. Peled. Nach seiner Dokumentation „Store Wars: When Wal-Mart Comes to Town (2001) geht er nun der Frage nach, woher große Einzelhandelsketten ihre billige Ware beziehen und schildert das Schicksal von Jasmin und Orchid, die wie 130 Millionen anderer Chinesen aus den Dörfern in dieboomenden Städte strömen. Die Mädchen arbeiten in Shax bei der Textilfirma Lifen, die Jeans für den westlichen Markt herstellt: Sieben Tage pro Woche rund um die Uhr für einen Hungerlohn. Eine brillante Dokumentation, aufgrund der starken chinesischen Kontrollen über ausländische Medien oft mit Guerillamethoden gef lmt, nach der sich Shoppen anders anfühlt.
Website:
Originaltitel: China Blue
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Mandarin, Englisch
Sektion: Agenda 06
Tags:
Regie: Micha X. Peled
Drehbuch: Micha X. Peled
Darsteller:
Produzent: Micha X. Peled
Sprachfassung: OF
Musik: Miriam Cutler
Kamera: Micha X. Peled
Set Designer:
Schnitt: Manuel Tsingaris
Redaktion:
Format: Digi Beta
Printsource:
Deutscher Verleih: BFilm
Weltvertrieb: Films Transit
Produktion: Teddy Bear Films, 690 5th Street, Suite 102, San Francisco, CA 94107, USA, Tel: +1 415 348 1796, Fax: +1 415 357 1583, e-mail: teddybearfilms@earthlink.net, www.teddybearfilms.com
Kontakt: