Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

Nina's Journey Polen, Schweden 2005 | 125 min | OF | | FF 2006

empfohlen ab 0 Jahren
Nina Einhorn erzählt ihrer Tochter die Geschichte ihrer Jugend: Der Einmarsch der Deutschen in die polnische Heimat, dasFamilienleben zwischen Warschauer Ghetto und der Deportation, Fluchtversuch und „die Reise in ein neues Leben … Nach ihrem eigenen Roman (2005 mit dem schwedischen August-Preis ausgezeichnet) inszenierte die Autorin/ Filmemacherin Lena Einhorn auf bewegende und ungewöhnliche Weise die Vita ihrer Mutter Nina. So mutig wie die Erzählung ist auch die Erzählweise, bei der Einhorn die Spielfilmhandlung mit Interviewaufnahmen der echten Nina kombiniert. Keine Dokufiktion, sondern Fiktion mit einer realen Erzählerin. Deren überraschende Lebensbilanz lautet: „Ich hatte ein außergewöhnlich glückliches Leben. Die schwedische Tageszeitung Svenska Dagbladet lobte: „Ein Film weit entfernt von Klischees der kommerziellen Filmfabriken, mit großer dramatischer Präsenz.
Website:
Originaltitel: Ninas resa
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Schwedisch, Polnisch, Deutsch
Sektion:
Themen:
Sprachfassung: OF
Regie: Lena Einhorn
Drehbuch: Lena Einhorn
Cast: Agnieszka Grochowska, Maria Chwalibóg, Andrzej Brzeski, Pawel Iwanicki
Produzent: Kaska Krosny
Kamera: Dan Myhrman
Musik: Sasza Maksimov
Szenenbild: Katarzyna Boczek
Schnitt: Iréne Hatz
Ton: 0
Kostümbild:
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Non Stop Sales, Döbelnsgaten 24, Stockholm 113 52, Sweden, Tel: +46 8 673 99 80, Fax: +46 8 673 99 88, e-mail: info@nonstopsales.net
Produktion: East of West Film AB, Vilm Production
Kontakt: