Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Buenos Aires, 1977 Argentinien 2006 | 103 min | OF | | FF 2006

empfohlen ab 0 Jahren
Buenos Aires im Jahr 1977. Eine Sondereinheit des faschistischen Militärregimes entführt Claudio Tamburrini, einen Fußball-Torwart aus der Zweiten Liga. Er wird in ein abgelegenes Internierungslager gebracht. Dort erlebt der Sportler eine Hölle aus Verhören, Prügel, Demütigungen. Eine Folter mit immer neuen Auswüchsen von brutaler physischer und psychischer Gewalt. Als nach vier Monaten seine Hinrichtung immer wahrscheinlicher wird, entschließt er sich mit drei anderen Gefangenen zu einem letzten verzweifelten Schritt: der Flucht. Der hochtourige, dunkle Thriller des argentinischen Starregisseurs Israel Adrian Caetano - mit „Bolivia (2001), „Un oso rojo (2002) und „Después del mar (2005) bei Filmfest Hamburg - erzählt eine wahre Geschichte von Terror und Überleben.
Website:
Originaltitel: Crónica de una fuga
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Israel Adrian Caetano
Drehbuch: Israel Adrian Caetano, Esteban Student
Darsteller: Rodrigo De la Serna, Pablo Echarri, Nazareno Casero, Lautaro Delgado
Produzent: Óscar Kramer,Hugo Sigman
Sprachfassung: OF
Musik: Iván Wyszogrod
Kamera: Julián Apezteguia
Set Designer: Jorge Ferrari, Juan Mario Roust
Schnitt: Alberto Ponce
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Lizenzen Deutschland: Telepool GmbH München, Sonnenstr. 21, 80331 Munich, Germany, Tel: +49 89 558760, Fax: +49 89 55876188, e-mail: telepool@telepool.de, www.telepool.de
Weltvertrieb: Wild Bunch, 99 rue de la Verrerie, 75004 Paris, France, Tel: +33 1 53 01 50 26 3, Fax: +33 1 53 01 50 49, e-mail: lkalmar@exception-wb.com, www.wildbunch.biz
Produktion:
Kontakt: