Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Umur Finnland 2001 | 96 min | OF | | FF 2006

empfohlen ab 0 Jahren
Der Film beginnt mit dem Blick in das Auge eines Vogels. Dazu die Stimme von Grenzwärter Poika, auf dem Weg in die einsamste Ecke Finnlands: „Ein Mann findet seinen Weg wie ein Zugvogel. Der Satz wird ergänzt werden: „Aber er weiß nicht, dass Hölle und Paradies keine Orte sondern Seelenzustaende sind. Das Kinodebüt des Schauspielers Kai Lehtinen erzählt vor der bestürzend schönen Landschaft Lapplands ein bittersüßes Drama über die Liebe und den Tod. Poika verliebt sich in die scheue Umur. Nach einer Zeit der Leidenschaft verschwindet Umur plötzlich: Sie ist todkrank, eine Zukunft gibt es für sie nicht. Doch Poika macht sich - wie ein Zugvogel seiner inneren Route folgt - auf die Suche nach ihr. Ein poetischer Film über die Liebe, in dem sich Melancholie wie Glück anfühlt.
Website:
Originaltitel: Umur
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Finnisch
Sektion:
Tags:
Regie: Kai Lehtinen
Drehbuch: Petter Sairanen, Kai Lehtinen
Darsteller: Heikki Rantanen, Minna Turunen
Produzent: Asko Apajalahti
Sprachfassung: OF
Musik: Pekka Karjalainen, Carl-Johan Häggman
Kamera: Timo Heinänen, Jouko Seppälä
Szenenbild: Karoliina Koiso-Kanttila
Schnitt: Kauko Lindfors
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Non Stop Sales, Döbelnsgaten 24, Stockholm 113 52, Sweden, Tel: +46 8 673 99 80, Fax: +46 8 673 99 88, e-mail: info@nonstopsales.net
Produktion: Fantasiafilmi Oy, The Finnish Broadcasting Company/ TV 1
Kontakt: